Horror-Unfall in Leverkusen: Mädchen (11) stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

+
In Leverkusen erfasste ein LKW ein elf-jähriges Mädchen. Das Kind starb. Foto: dpa

In Leverkusen hat ein Lkw am Freitagmorgen ein Mädchen (11) erfasst, das gerade auf dem Weg zur Schule war. Sie erlag später ihren Verletzungen. Alle Infos:

In Leverkusen wurde heute (11. Oktober) ein Mädchen auf dem Schulweg von einem Lkw erfasst und getötet. Das Mädchen erlag im Krankenhaus an ihren Verletzungen.

  • Der 28-jährige Lkw-Fahrer hat das Kind in Leverkusen mutmaßlich übersehen.
  • Zeugen versuchten das Mädchen zu reanimieren.
  • Es verstarb anschließend im Krankenhaus.

Leverkusen: Elfjähriges Mädchen von Lkw mitgeschleift

Das Mädchen (11) war gegen 7.50 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Weg zur Schule, als der Unfall passierte. Das berichtet die Rheinische Post.

Ein Lkw-Fahrer (28) verließ gerade eine Tankstelle in Leverkusen und hielt zunächst vor einem Stopp-Schild. Als er offenbar die grüne Ampel auf dem Willy-Brandt-Ring mitnehmen wollte, gab er Gas.

Lkw-Fahrer hat Mädchen übersehen

Während der Anfahrt hat der Lkw-Fahrer das Mädchen offenbar übersehen - was übrigens häufig die Ursache für Unfälle mit Lkws ist. Das Kind soll einige Meter mitgeschleift worden sein. Genaue Hintergründe hierzu sind noch nicht bekannt.

Die Polizei sperrte zur Unfallaufnahme jeweils eine von zwei Fahrspuren in beide Richtungen auf dem Willy-Brandt-Ring. Das Verkehrsunfallteam der Polizei sicherte anschließend die Spuren des Unfalls.

Nach Unfall: Zeugen unter Schock

Augenzeugen und Einsatzkräfte versuchten noch an der Unfallstelle, das Mädchen zu reanimieren. Als es ihnen gelang, wurde das Mädchen in die nächstgelegene Klinik gebracht. Dort erlag es den Folgen seiner Verletzungen.

Extra einberufene Notfallseelsorger betreuten anschließend die Zeugen in Leverkusen. Ein weiterer, tragischer Unfall ereignete sich erst vor wenigen Wochen: In Dortmund wurde eine Sechsjährige von einem Auto an der Ampel erfasst.

Auf der A46 bei Arnsberg in NRW kam es am vergangenen Freitag (25. Oktober) zu einem schweren Autounfall mit Wild. Ein Fuchs rannte über die Straße. Ein Fahrzeug kam dabei von der Fahrbahn ab. Es gab mehrere Verletzte.