Neue Staffel 2021

Star-Besetzung bei „Let‘s Dance“ 2021: Diese drei TV-Legenden aus NRW tanzen jetzt mit

Für die neue Staffel von „Let‘s Dance“ hat RTL eine hochkarätige Besetzung vorgestellt. Neben der Schwester von Barack Obama wagen sich auch drei TV-Urgesteine aus NRW aufs Parkett.

Nordrhein-Westfalen – Bei RTL beginnt das neue Jahr mit einem Paukenschlag! Der Sender aus Köln hat nicht nur für den 14. Februar eine neue Staffel seiner Erfolgs-Show „Let‘s Dance“ angekündigt, sondern auch gleichzeitig einen Star-besetzten Cast vorgestellt. Schluss mit Z-Promis auf dem Parkett, RTL setzt in diesem Jahr auf TV-Legenden.

TV-ShowLet's Dance
Jahr(e)2006–2007, seit 2010
Länge150 bis 225 Minuten
SenderRTL Television
Produktions-UnternehmenSeapoint Productions (seit 2015)

„Let‘s Dance“ 2021 (RTL): Halb-Schwester von US-Präsident Obama tanzt als Kandidatin mit

Die erste Sensation auf dem „Let‘s-Dance“-Parkett heißt Auma Obama (61). Die gebürtige Kenianerin ist Autorin, Journalistin und Germanistin – und die Halbschwester von US-Präsident Barack Obama (59). Eine Sensation für die Sendung „Let‘s Dance“, bei der im vergangenen Jahr die in Deutschland eher unbekannte Artistin Lili Paul-Roncalli gewann.

Wer nun jedoch darauf hofft, dass Auma Obama, die an der Universität Bayreuth studiert hat, von Halbbruder Barack im Publikum angefeuert wird, der wird höchstwahrscheinlich enttäuscht werden. Denn die beiden Obamas teilen neben dem Nachnamen „nur“ den gleichen Vater und haben sich erst im Alter von 24 Jahren kennengelernt.

Dennoch: Während der Präsidentschaftswahlen 2008 gehörte Auma Obama zum Wahlkampfteam des zukünftigen US-Präsidenten.

Kandidaten bei „Let‘s Dance“ 2021 (RTL): Tagesschau-Sprecher Jan Hofer als Tänzer dabei

Doch RTL konnte nicht nur die Schwester von US-Präsident Barack Obama für „Let‘s Dance“, das in der neuen Staffel möglicherweise eine neue Moderatorin bekommen könnte, gewinnen. Auch Mr. Tagesschau wagt sich ab Februar an Rumba, Salsa und Co.: Jan Hofer (68). Der gebürtige Düsseldorfer war bis Mitte Dezember Sprecher der Nachrichten und ging dann nach 35 Jahren in den Ruhestand.

Doch ruhig will der 68-Jährige seinen Lebensabend offenbar nicht verbringen: Er sei schon lange „Let‘s Dance“-Fan und will deshalb ab Februar nicht mehr vor einem Millionenpublikum die Nachrichten vortragen, sondern stattdessen das Tanzbein schwingen. Dass der ehemalige Anchor-Man aus NRW aufgrund seines Alters einen Nachteil gegenüber der jüngeren Konkurrenz hat, glaubt er im Übrigen nicht.

Ex-Tagesschau-Sprecher Jan Hofer ist 2021 Teilnehmer bei „Let‘s Dance“ (RTL).

Laut RTL sei der Düsseldorfer „mega-sportlich und topfit.“ Durch seine Teilnahme an „Let‘s Dance“ wolle der Nachrichtensprecher im deutschen TV außerdem nochmal eine neue Seite an sich zeigen.

„Let‘s-Dance“: Kandidaten 2021 – RTL gewinnt Kult-Moderator und Ballermann-Star aus NRW

Hinzu gesellt sich eine weitere TV-Legende aus NRW: Formel-1-Reporter Kai Ebel (56). Der Moderator aus Mönchengladbach will bei „Let‘ s Dance“ nicht nur mit seinen legendären und ausgeflippten Kostümen punkten, sondern auch mit seinem Hüftschwung. Zu seiner Teilnahme sagt der Reporter: „Ich bin die Rennstrecken der Welt abgelaufen, jetzt brauche ich statt Asphalt mal Parkett unter den Schuhen…“

Doch damit nicht genug: Auch Schlager-Sänger und Ballermann-Star Mickie Krause (50) tauscht ab Februar das Mikrofon gegen die Tanzschuhe. Der Malle-Sänger aus dem Münsterland bezeichnet sich in puncto Tanzen zwar als „Bratwurst“, aber erklärt seine Teilnahme an der RTL-Show so: „Ich mache bei ‚Let‘s Dance‘ mit, um zu beweisen, dass man auch mit zwei linken Füßen tanzen kann.“ 

Die Teilnahme an „Let‘s Dance“ ist für Mickie Krause, der noch heute in der Nähe von Münster lebt, sicher auch eine willkommene Abwechslung zum Corona-Alltag: Schließlich ist der Sänger aufgrund der Corona-Pandemie derzeit arbeitslos. Ebenso ist nicht klar, wann der Münsteraner wieder auf Mallorca oder auf Partys auftreten kann.

„Let‘s Dance“-Teilnehmer 2021: Auch Schauspieler Erol Sander und ein Fußball-Star tanzen mit.

Neben den drei TV-Legenden aus NRW präsentieren ab Februar aber auch noch andere TV-Stars ihr tänzerisches Können. Mit dabei sind unter anderem Sängerin Senna Gammour (41), Schauspieler Erol Sander (52) und der isländische Fußballstar Rúrik Gíslason (52). Wer von ihnen den Titel „Dancing Star 2021“ gewinnt – und wer nur mit zwei linken Füßen auf sich aufmerksam macht –, kann man ab 14. Februar um 20.15 Uhr auf RTL verfolgen.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius