Öffentlicher Nahverkehr

Land NRW ändert Corona-Schutzverordnung - Regeln in Bus und Bahn betroffen

Schilder weisen im Kölner Hauptbahnhof auf die Maskenpflicht hin. In Bahnhöfen und Zügen in Nordrhein-Westfalen sind an diesem Montag Kontrollen zur Maskenpflicht geplant. Die Aktion ist Teil der ersten bundesweiten Schwerpunktkontrollen zur Einhaltung der Maskenpflicht im Nah- und Fernverkehr auf der Schiene.
+
In Bus und Bahn reichen in NRW nun OP-Masken aus.

Die Corona-Schutzverordnung in NRW wurde wieder angepasst. Die Änderungen betreffen in erster Linie die Maskenpflicht in Bus und Bahn. Was jetzt gilt.

Hamm - Das Land Nordrhein-Westfalen* hat jüngst wieder seine Corona*-Schutzverordnung geändert. Die Anpassungen betreffen vor allem die Maskenpflicht. Darüber schreibt wa.de*.

Denn NRW hat die Regeln zur Maskenpflicht in Bus und Bahn angepasst*. Die FFP2-Maske ist nun nicht mehr notwendig. Aber einige Verkehrsbetriebe geben eine andere Empfehlung ab. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.