In der Shopping-Mall

Lady Gaga im Centro Oberhausen – Konzert hat gleich mehrere Haken

Das Centro in Oberhausen startet ein exklusives Event mit Lady Gaga.
+
Das Centro in Oberhausen startet ein exklusives Event mit Lady Gaga.

Fans von Lady Gaga dürfen sich freuen. Im Centro Oberhausen stellt der Mega-Star nun das neue Album „Love vor Sale“ vor. Doch es gibt gleich mehrere Haken.

Oberhausen – Das Centro Oberhausen verspricht eine exklusive und intime Veranstaltung für die Fans von Lady Gaga. Intim deshalb, weil sie nur für einen kleinen Kreis von Fans vorgesehen ist.

Lady Gaga im Centro Oberhausen: Neues Album wird nur online vorgestellt

Aber wie das so ist in Corona-Zeiten: Das Event wird nur online stattfinden. Lady Gaga wird ihr neues Duett-Album „Love for Sale“ (zusammen mit Tony Bennett) in einer online Jazz-Performance weltweit vorstellen. Zu sehen ist sie am 30. September (Donnerstag) für jeden, der den Stream über Live.Westfiel.com vorab reserviert. Das Album selbst erscheint dann am 1. Oktober weltweit.

Aber: Wer bei der Performance mit Lady Gaga unter gleichgesinnten Fans sein möchte, für den gibt es im Centro Oberhausen bald eine exklusive Fan-Zone. Lady-Gaga-Liebhaber können sich die Performance ihres Stars dann auf Kabarettbestuhlung und bei kostenfreiem Essen und Getränken anschauen. Zudem gibt es Lady-Gaga-Merchandise zu kaufen.

Tickets für Lady-Gaga-Performance im Centro Oberhausen sind gratis

Die Tickets für die Fan-Zone sind allerdings limitiert. Sie werden am 20. September angeboten und sind kostenlos. Es gibt aber die Möglichkeit, für die zwei Organisationen der Interpreten zu spenden: Lady Gagas „Born this Way Foundation“ und Tony Bennetts „Exploring the Arts Organization“

Einen Haken hat die ganze Sache allerdings. Wer bei dem Event dabei sein will, muss sich ein Benutzerkonto bei Westfield anlegen – dem Mutterkonzern des Centro Oberhausen. Zudem verspricht der Konzern Fans, die sich für den Westfield-Newsletter anmelden, schneller an die Tickets für das Event im Centro zu kommen. Übersetzt heißt das: Statt Geld verlangen die Organisatoren Daten für den Eintritt zum Lady-Gaga-Konzert.

Lady Gaga hat vorab übrigens eine Botschaft an alle Fans gesendet: „Ich liebe es, Jazzmusik zu singen und freue mich drauf, dass alle mein neues Album mit Tony Bennett, Love For Sale, hören können. Ich bin Westfield sehr dankbar, dass sie mich und meine Musik zu meinen Fans auf der ganzen Welt bringen, auch wenn ich leider nicht zu ihnen reisen kann.“

Mehr zum Thema