Coronavirus

Millionenschaden durch Corona-Ausbruch – kommt Tönnies dafür auf?

Clemens Toennies steht nach dem massiven Corona-Ausbruch in seinem Unternehmen in der Kritik.
+
Clemens Tönnies steht nach dem massiven Corona-Ausbruch in seinem Unternehmen in der Kritik.

Der Corona-Ausbruch beim Fleischkonzern Tönnies in NRW hat einen riesigen Schaden verursacht. Rund zehn Millionen Euro sollen erstattet werden.

Kreis Gütersloh – Allein im Kreis Gütersloh hat der Corona-Ausbruch bei Deutschlands größten Fleischkonzern Tönnies einen hohen Schaden hinterlassen. Über 1.000 Angestellte hatten sich mit dem Erreger SARS-CoV-2 infiziert. Es folgte der Lockdown. Nun stellt sich die Frage, ob Tönnies knapp zehn Millionen Euro an den Kreis Gütersloh (NRW) zahlen wird*, wie das Nachrichtenportal owl24.de* aus Bielefeld* berichtet.

Experten haben aber Zweifel, dass das Unternehmen dieser Forderung nach kommt. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei den Kollegen aus Ostwestfalen-Lippe*.  (*Owl24.de und msl24.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)