Kinderpornografie: Wieder Razzia auf Campingplatz - diesmal Wohnwagen in Herford sichergestellt

+
Polizei, Blaulicht. Foto: Arne Dedert/dpa

Wieder eine Razzia auf einem Campingplatz, diesmal in Herford. Ein Camper steht im Verdacht, mit Kinderpornografie gehandelt zu haben. Hier die Infos.

Erneut musste die Polizei zu einem Campingplatz ausrücken - diesmal in Herford. Und schon wieder steht der Verdacht im Raum, dass ein Camper aus Ostwestfalen in den Handel mit Kinderpornografie verstrickt ist.

  • Die Polizei hat zwei Wohnwagen auf einem Campingplatz in Herford (Ostwestfalen) sichergestellt.
  • Ein 56-Jähriger Mann aus dem Kreis Herford steht unter Verdacht.
  • Beamte stellten Datenträger voller Kinderpornografie sicher.

Kinderpornos auf Datenträgern: Razzia auf Campingplatz in Herford

Ein Mann aus Hiddenhausen bei Bielefeld steht unter Verdacht, im Besitz von Hunderten CDs und anderen Datenträgern zu sein, auf denen Kinderpornografie gespeichert sind.

Alles erinnert auf den ersten Blick an den massenhaften Kindesmissbrauch, der auf einem Campingplatz in Lügde stattgefunden hat. Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied: Bislang gibt es keine Hinweise darauf, dass der Verdächtige selbst am Missbrauch von Kindern beteiligt gewesen sein soll. Das Westfalen-Blatt berichtete zuerst über den Fall.

Dennoch hat der Missbrauch stattgefunden, der auf den Datenträgern in Form von Kinderpornos festgehalten wurde - und die nun von der Polizei bei der Durchsuchung zweier Wohnwagen in Herford sichergestellt wurden.

Erhebliche Datenmengen an Kinderpornografie sichergestellt

Neben dem Campingplatz durchsuchten die Beamten auch die Wohnung des Verdächtigen in Hiddenhausen. Es wurden "erhebliche Datenmengen sichergestellt" heißt es von der Polizei. Der Tatverdächtige sei festgenommen und vernommen worden. Inzwischen ist der Mann, der nicht vorbestraft ist, aber wieder auf freiem Fuß.

Wie RP online berichtet, bekommt die Herforder Polizei bei der Sichtung des Datenmaterials Unterstützung vom Landeskriminalamt Düsseldorf.