Unfall

Junger Autofahrer stirbt bei Frontalcrash auf B54

Ein Kreuz am Straßenrand.
+
Ein 25-Jähriger starb auf der B54 nach einem Frontalzusammenstoß. (Symbolbild)

Tödlich endete ein Unfall auf der B54: Ein junger Mann aus Steinfurt geriet mit seinem Auto in den Gegenverkehr – dann prallte er gegen einen Lkw.

Zu einem Unfall mit tragischen Folgen ist es am Freitag (29. Januar) gekommen. Ein 25-Jähriger war um 20.46 Uhr auf der B54 im nördlichen Münsterland* unterwegs. In Höhe der Bauernschaft Wilmsberg verlor der Mann plötzlich die Kontrolle über seinen Wagen: Er kam nach rechts von der Straße ab.

Daraufhin geriet der Wagen des 25-Jährigen ins Schleudern und kam auf die Gegenfahrbahn der B54. In Richtung Steinfurt war dort gerade ein Lkw mit zwei Insassen unterwegs. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß, bei dem der Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Wie es nach dem Unfall auf der B54 in Steinfurt weiterging*, lesen Sie bei msl24.de*. (*msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes)