Schwerste Kopfverletzungen

Sauerland: Bruder (4) sah das Unglück - Junge (3) stürzt aus Fenster im dritten Stock und stirbt

Dreijähriger aus dem 3. Obergeschoss gestürzt.
+
Dreijähriger aus dem 3. Obergeschoss gestürzt.

In Iserlohn im Sauerland ist am Dienstag (28. Januar) ein dreijähriger Junge aus einem Fenster im dritten Stock. Er erlitt schwerste Verletzungen und starb.

  • Am Dienstag (28. Januar) kam es zu einem schrecklichen Unfall in Iserlohn. 
  • Ein dreijähriger Junge stürzte aus dem 3. Obergeschoss. 
  • Der Junge starb später im Krankenhaus.

Update, Mittwoch (29. Januar), 10.44 Uhr: Iserlohn - Nachdem ein dreijähriges Kind nach einem Sturz aus dem Fenster verstorben ist, gibt es erste Erkenntnisse der Polizei zu dem Vorfall. Demnach fiel der Junge gegen 17.20 Uhr aus der dritten Etage auf den Gehweg vor dem Haus. Die Eltern hielten sich den Ermittlungen der Polizei zufolge, in Nachbarräumen auf, während der Junge mit seinen Geschwistern (2 und 4) in dem Zimmer, aus dessen Fenster er stürzte, spielte. 

Iserlohn: Sohn berichtet Eltern vom Fenster-Sturz seines Bruders

Der ältere Sohn sei nach dem Sturz in die Küche zu den Eltern gekommen und habe berichtet, dass der Bruder aus dem Fenster gefallen sei. Die Polizei hat das Jugendamt informiert, die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Erstmeldung, Mittwoch (29. Januar), 10.25 Uhr: In Iserlohn kam es am Dienstag (28. Januar) zu einem Vorfall, der für Entsetzen sorgt. Am frühen Abend gegen 17.30 Uhr wurde die Feuerwehr Iserlohn und der Rettungsdienst zu einem Notfall gerufen. Ein dreijähriges Kind war aus einem Fenster im 3. Obergeschoss gestürzt, wie die Feuerwehr Iserlohn berichtet.

Iserlohn: Junge stürzt aus dem 3. Obergeschoss und erleidet schwere Verletzungen

Bei dem Sturz in die Tiefe zog das Kind sich schwerste Verletzungen am Kopf zu. Ein Notarzt kam zur Unfallstelle und versorgte den Jungen medizinisch. Sofort wurde auch ein Rettungshubschrauber alarmiert, der den Dreijährigen in die Unfallklinik nach Dortmund brachte.

Trotz aller Bemühungen sämtlicher Einsatzkräfte verstarb der Dreijährige kurze Zeit später im Krankenhaus. Seine Verletzungen waren zu schwer. Notfallseelsorger kümmerten sich um die Betreuung der Angehörigen.

Im April ist auch in Essen ein junges Mädchen aus einem Fenster gestürzt und gestorben. Jetzt ermittelt die Polizei, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Kind in Gelsenkirchen aus Fenster gestürzt

Einen ähnlichen Fall gab es bereits

in Gelsenkirchen, wo ein einjähriges Kind aus dem Fenster gestürzt

war. Die Polizei ging von einem

Unfall

aus. 

Leider sind solche Fälle keine Seltenheit. Nur wenige Zeit später kam es in Essen zu einem weiteren dramatischen Einsatz für die Feuerwehr. Ein sechsjähriger Junge war aus dem Fenster auf ein Dach in 15 Metern Höhe geklettert

Zum Glück sah ein mutiger Nachbar, in welche Situation sich der Junge gebracht hatte. Er reagierte sofort und sicherte den Jungen, bis die Feuerwehr eintraf.