Shoppen und Einkaufen

Shopping in Holland an einem Sonntag: Beim NRW-Nachbarn gelten andere Regeln

Lust auf eine Shopping-Tour in den Niederlanden? Einige Geschäfte haben auch über Ostern geöffnet.

NRW – Mit dem Ende der tiefgreifenden Corona-Maßnahmen steigt bei vielen Menschen auch wieder die Shopping-Lust an. Vorbei sind die Zeiten, in denen man Klamotten, Elektronik und Co. ausschließlich online kaufen musste, weil die Geschäfte geschlossen oder nur mit Corona-Regeln zu betreten waren. Eine Shopping-Alternative bietet der NRW-Nachbar Holland an.

StaatNiederlande
HauptstadtAmsterdam
ThemaShopping und Einkaufen

Shopping in Holland: Geschäfte und Outlets sind auch am Sonntag geöffnet

Da es in den Niederlanden seit wenigen Wochen lockere Corona-Regeln gibt, lohnt sich ein Shopping-Ausflug ins NRW-Nachbarland allemal. Städte wie Arnheim, Nijmegen oder Breda locken mit alten Einkaufsstraßen, gemütlichen und modernen Geschäften sowie interessanten Boutiquen.

Aber auch zahlreiche Outlets laden zum Shoppen, Bummeln und Flanieren ein. Darunter das Fashion-Outlet Batavia Stad Amsterdam und das an der NRW-Grenze liegende Designer Outlet von Roermond.

Aber auch die niederländische Stadt Venlo ist bei vielen Menschen aus NRW beliebt. Sie ist leicht zu erreichen und viele Geschäfte haben dort auch an einem Sonntag geöffnet.

Shoppen an Ostern in den Niederlanden: Viele Geschäfte haben auch am Feiertag geöffnet

Praktisch: In den Niederlanden haben viele Geschäfte an einem Sonntag geöffnet, wenn in Dortmund, Bochum oder im Centro Oberhausen die Ladentüren geschlossen sind. Laut dem holländischen Tourismusportal holland.com werden verkaufsoffene Sonntage von Stadt zu Stadt unterschiedlich gehandhabt. Genaue Informationen gibt es beim jeweiligen Fremdenverkehrsbüro vor Ort.

In den großen Städten sind Supermärkte normalerweise täglich bis 22 Uhr geöffnet, sonntags nur bis 17.30 Uhr.

Im Outlet Roermond ist fast wieder alles wie vor der Corona-Pandemie.

Einkaufen in Holland: NRW-Touristen können sich auf Öffnungszeiten an Feiertagen freuen

Auch sind viele Geschäfte und Outlets an Feiertagen geöffnet. Zwar haben die Niederländer ebenso Feiertage wie in Deutschland und NRW, allerdings herrscht dort ein anderes Verhältnis dazu. Feiertage wie Fronleichnam oder der 1. Mai sind keine Feiertage in den Niederlanden.

Die nächsten Feiertage in Holland sind Karfreitag (15. April), Ostern (17./18. April) und der Königstag am 27. April. Das bedeutet aber nicht, dass die Geschäfte zwangsläufig geschlossen haben. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte beim jeweiligen Fremdenverkehrsbüro nachschauen.

Rubriklistenbild: © Christoph Reichwein/Imago

Mehr zum Thema