Hoch Yona

Hitzefrei: Wann Schüler in NRW nach Hause gehen dürfen - die Regeln

Hitzefrei an Schulen in NRW
+
Hitzewelle in NRW: Gibt es an Schulen hitzefrei? Und wer darf das entscheiden? Es gibt einige Regeln.

Der Sommer kommt mit Wucht - und mit hohen Temperaturen. Schüler in Klassenzimmern leiden in der warmen Luft. Doch es gibt Regeln für hitzefrei.

Hamm - Hoch Yona bringt den Sommer nach NRW. Mitte der Woche soll die Hitzewelle ihren Höhepunkt erreichen. Kinder und Jugendliche schwitzen in Klassenräumen. Wann gibt es in Schulen hitzefrei?

Seit den Lockerungen der Corona-Regeln sind die Klassen wieder voll, außerdem müssen Schüler eine Maske tragen. Alles spricht für hitzefrei. Doch so einfach geht das nicht, berichtet wa.de*. Die Entscheidung für hitzefrei trifft jede Schule für sich. Die Regeln sind in einer Schulvorschrift geregelt. Ausgangspunkt für hitzefrei soll demnach eine Raumtemperatur von mehr als 27 Grad sein. Die Schulleitung darf die Schüler aber bereits ab 25 Grad nach Hause schicken. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA