Hunde-Wunder in NRW! Golden Retriever bringt grünen Welpen zur Welt

Im nordrhein-westfälischen Wermelskirchen hat eine Golden-Retriever-Dame einen mintgrünen Welpen zur Welt gebracht. Foto: Marcel Kusch/dpa
+
Im nordrhein-westfälischen Wermelskirchen hat eine Golden-Retriever-Dame einen mintgrünen Welpen zur Welt gebracht. Foto: Marcel Kusch/dpa

In Wermelskirchen in Nordrhein-Westfalen ist ein kleines Welpenwunder geschehen: Eine Golden-Retriever-Dame brachte einen grünen Welpen zur Welt.

In Wermelskirchen in Nordrhein-Westfalen ist ein kleines Welpenwunder geschehen: Neben normalen weißen Welpen brachte eine Golden-Retriever-Dame auch einen grünen Welpen zur Welt.

  • In NRW wurde ein mintgrüner Welpe geboren.
  • Die kleine Welpendame ist kerngesund.
  • Die Fellfarbe wird mit der Zeit rauswachsen.

Grüner Golden-Retriever Welpe geboren

Hundebesitzerin Joanna Justice staunte nicht schlecht, als ihre Golden-Retriever-Dame Melody nach acht weißen Welpen auf einmal einen mintgrünen Welpen auf die Welt brachte. Wie auch die anderen Welpen hatte das mintgrüne Hunde-Baby die Augen noch geschlossen, schrie aber ordentlich nach Mama Melody.

Wie Joanna Justice der dpa erklärte, war das im ersten Moment ein Grund zur Sorge für sie. Die konnte ihr allerdings schnell genommen werden, denn allen neun Welpen geht es gut. Einer der kleinen Grünschnäbel ist eben besonders grün und bekam gleich mal den passenden Namen Mojito.

Grüne Welpen sind eine Seltenheit

Mit ihrem grünen Fell ist Mojito zwar kerngesund, allerdings eine Seltenheit, wie der Düsseldorfer Tierarzt Christian Dimitriadis erklärt. Die besondere Fellfarbe komme daher, dass sich der Mutterkuchen bei der Geburt aufgelöst hatte, noch bevor die Kleine auf der Welt war. Darin sei der Stoff Biliverdin enthalten, der die grünliche Farbe verursacht.

Ein anderes besonderes Tierbaby gibt es momentan auch im Duisburger Zoo, dort ist ein Koala-Junges geboren.

Ob Hundebesitzerin Joanna Justice die kleine Mojito behalten möchte, weiß sie noch nicht, Interessenten gebe es auf jeden Fall einige. Doch bis sie diese Entscheidung treffen muss, hat sie noch Zeit. Die nächsten acht Wochen wird Mojito auf jeden Fall noch bei ihrer Mama verbringen - so lauten die Vorschriften.

Mojitos grüne Fellfarbe wird mit der Zeit rauswachsen

Lange wird die kleine Welpendame allerdings kein Wunder mehr sein, denn die grünen Hundehaare werden mit der Zeit rauswachsen. Das Sauberlecken von Mama Melody wird das Übrige tun, bis sie genauso weiß wie ihre Geschwisterchen ist. mit dpa-Informationen