Panne bei der Bahn

120 Passagiere evakuiert: RE4 aus Dortmund liegengeblieben

Bahn aus Dortmund evakuiert.
+
Bahn aus Dortmund evakuiert.

Eine Regionalbahn aus Dortmund ist am Freitagabend (13. Dezember) bei Gevelsberg auf freier Strecke liegengeblieben. 120 Passagiere mussten evakuiert werden.

Gevelsberg - Plötzlich ging nichts mehr: Bei Gevelsberg nahe Wuppertal ist am Freitagabend eine Regionalbahn aus Dortmund liegen geblieben. Die Feuerwehr musste anrücken und die Fahrgäste befreien.

Gevelsberg: Bahn aus Dortmund bleibt liegen

Der Zug war am Abend von Dortmund in Richtung Aachen aufgebrochen. Doch weit kam er nicht: Bereits in Gevelsberg stoppte die Regionalbahn plötzlich auf offener Strecke.

Die Feuerwehr Gevelsberg musste anrücken, um die 120 Fahrgäste aus ihrer misslichen Lage zu befreien: "Da der Zug voll besetzt war, musste dieser evakuiert werden", heißt es in einer Pressemitteilung.

RE4: Feuerwehr evakuiert 120 Fahrgäste

Doch das gestaltete sich nicht so einfach. Denn die Einsatzkräfte mussten zunächst über eine Böschung klettern, um zu dem havarierten Zug und den Fahrgästen zu gelangen. Anschließend halfen die Retter den 120 Passagiere beim Umsteigen in einen weiteren Zug. Dieser hatte direkt neben der kaputten Bahn gehalten.

Während der Evakuierung wurden die Fahrgäste zudem vom Rettungsdienst betreut. Verletzt wurde bei dem Vorfall offenbar niemand. Als Grund für die Panne geht die Feuerwehr von einem technischen Defekt aus.

Der RE4 verkehrt zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Aachen Hauptbahnhof. Nach der Panne kam es laut der Deutschen Bahn auf dieser Strecke noch für einige Stunden zu Haltausfällen und Verspätungen.

Vorfall in Hagen: Regionalbahn qualmt

Es ist nicht der erste Vorfall auf der Strecke des RE4. Bereits im Juli musste eine Regionalbahn in Hagen evakuiert werden. Damals hatte ein Fahrmotor angefangen zu qualmen.

Mitarbeiter hatten die Fahrgäste bereits aus der Bahn geholt, als die Feuerwehr eintraf. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Bahn, VRR und Bogestra stellen Fahrpläne um

Bahnfahrer müssen sich künftig auf einige Änderungen einstellen. Denn die Unternehmen Bahn, VRR und Bogestra ändern die Fahrpläne. Deshalb fahren einige Bahnen künftig zu anderen Zeiten ab.

Auf der Internetseite des VRR könnt ihr euch darüber informieren, was sich auf den einzelnen S-Bahn-, RE- und RB-Linien zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 ändert.

Update: Am Donnerstag (19. Dezember) ist es auf der Linie des RE4 erneut zu einer Panne gekommen. Der Zug bog falsch ab, wurde durch eine falsch gestellte Weiche in eine andere Richtung geleitet, als vorgesehen.