Feuer auf Bauernhof

Scheunenbrand in Gelsenkirchen - Feuerwehr im Großeinsatz

Die Scheune ist nach dem Brand einsturzgefährdet.
+
Die Scheune ist nach dem Brand einsturzgefährdet.

Auf einem Bauernhof in Gelsenkirchen ist am frühen Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Die Rettungskräfte sind mit einem Großaufgebot vor Ort.

Update 20.15 Uhr: Der Scheunenbrand, der seit den frühen Morgenstunden die Kräfte der Feuerwehr Gelsenkirchen beschäftigte, ist gelöscht. 

Feuerwehr ist seit den frühen Morgenstunden im Einsatz

Am frühen Montagmorgen sind Feuerwehr und Polizei einem Scheunenbrand auf einem Bauernhof in Gelsenkirchen-Hassel ausgerückt. Als die Rettungskräfte gegen 5.30 Uhr eintrafen, stand das etwa 10 x 40 Meter große Gebäude bereits in Vollbrand.

Der Dachstuhl und Teile der Giebelwand sind bereits eingestürzt. Wie 24VEST.de* berichtet, sind bisher weder Menschen noch Tiere zu Schaden gekommen. In der Scheune befinden sich landwirtschaftliche Maschinen und Stroh.

Rund 60 Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr Gelsenkirchen sind im Einsatz. Das THW Gelsenkirchen unterstützt die Löscharbeiten mit einem Radlader.

 *24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema