Hunde sollen helfen

Frau wird vermisst: Feuerwehr greift nun zu ganz besonderen Mitteln

Die Suche nach der Vermissten war bislang erfolglos.
+
Die Suche nach der Vermissten war bislang erfolglos.

Die Suche nach einer vermissten Frau geht weiter. Hubschrauber, Boote und Quads waren bislang erfolglos. Nun sollen Hunde den erhofften Erfolg bringen.

Möhnesee/NRW - Die Suche der Polizei war bislang erfolglos. Nun hat sie die Feuerwehr Möhnesee um Unterstützung gebeten. Eine Frau wird vermisst. Sie befinde sich laut Angaben der Polizei in einem „psychischen Ausnahmezustand“. Im Bereich der Sperrmauer am Möhnesee waren bislang Boote und Drohnen im Einsatz. Nun folgen weitere Mittel, wie soester-anzeiger.de* berichtet.

Ein Hubschrauber umkreiste mehrmals das Ufer des Möhnesees sowie Quads sind im Einsatz, allerdings bislang ohne Erfolg. Erst wenn die Suche nach der Frau weiterhin ohne Erfolg bleibt, wolle die Polizei eine Personenbeschreibung veröffentlichen. Bis dahin sollen Mantrailer-Hunde der Feuerwehr Iserlohn dabei helfen, die Vermisste* zu finden. *soester-anzeiger.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.