Ermittlungen

Frau trieb leblos im Wasser – Polizei sucht Zeugen

Bayreuth Hofgarten Leiche Mann tot Passanten Spaziergänger Polizei Bayern
+
Zeugen hatten die Frau im Wasser entdeckt und den Notruf alarmiert. (Symbolbild)

Zeugen retteten eine bewusstlose Frau aus einem Kanal in Westfalen. Zwar konnte sie identifiziert werden – doch die Ermittlungen laufen weiter.

Münster – Im Münsterland* ermittelt die Polizei derzeit in einem Fall, der sich bereits Mitte November zutrug, doch noch immer nicht gänzlich aufgeklärt werden konnte. Zur weiteren Ermittlung suchen die Beamten nun nach weiteren Hinweisen zu dem Vorfall: Zeugen hatten an einem Novembermorgen in Münster eine leblose Frau im Dortmund-Ems-Kanal entdeckt.* Mithilfe der Besatzung eines Binnenschiffes zogen sie die Unbekannte aus dem Wasser und leiteten sofort eine Reanimation ein. Diese übernahmen später die Rettungssanitäter. Die Frau konnte gerettet und identifiziert werden. Doch dann machte die Polizei einen weiteren Fund, der weitere Fragen aufwirft. Bei den Kollegen von msl24.de* aus Münster* lesen Sie die ganze Geschichte. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)