Bild: Raphael Knipping/dpa

Wer am Sonntag (10. März) am Flughafen in Düsseldorf gelandet ist, brauchte starke Nerven und einen noch stärkeren Magen. Denn ein Video zeigt, wie die Flugzeuge im Landeanflug in der Luft schlingerten, als Sturm „Eberhard“ zwischen 16 und 17 Uhr seinen Höhepunkt erreichte.

Das alles kann man jetzt in einem Video sehen, das der Plane-Spotter Hans van de Hövel am Sonntag aufgenommen hat. Darin sind mehrere Flugzeuge zu sehen, die mal mehr, mal weniger elegant starten und landen. Manche Piloten müssen den Landeanflug abbrechen, weil es zu windig ist.

Wie der Plane-Spotter bei Youtube berichtet, waren davon etwa 20 Flugzeuge betroffen. Manche Piloten haben dann einen neuen Versuch gestartet, andere sind zu einem anderen Flughafen geflogen.

Flugzeuge am Düsseldorfer Flughafen mit spektakulären Landungen und Starts

Wie es den Fluggästen ergangen ist, ist nicht bekannt. Klar ist nur: Alle Flugzeuge haben letztendlich Flug oder Landung heil überstanden.

Aktuelle Top-Themen:

Ähnliche Videos sind auch nach Sturm „Friederike“ im Januar 2018 schon bei Youtube aufgetaucht. Auch damals ist niemandem etwas passiert. Die Piloten beherrschen ihr Handwerk sogar so gut, dass manche von ihnen fast „quer“ gelandet sind.

Das war bei Sturm „Eberhard“ zwar nicht der Fall. Spektakulär ist das Video aber trotzdem.