Koffer-Chaos am Flughafen Düsseldorf behoben - Gepäck wird Passagieren nachgeschickt

+
Flughafen Düsseldorf. Foto: dpa

Am Flughafen Düsseldorf gab es eine Störung bei der Gepäckanlage. Das Gepäck wird den Passagieren nun nachgeschickt. Hier alle Infos.

Wie der Flughafen Düsseldorf am Mittwoch (17. Juli) mitteilte, gab es eine massive Störung der Gepäckabgabe-Anlagen am Airport. Die Koffer werden den Passagieren nachgeschickt.

  • Aktuell gibt es eine technische Störung an der Gepäckförderanlage.
  • Koffer und andere Gepäckstücke können nur eingeschränkt verladen werden.
  • Die Störung ist mittlerweile behoben.

Update, Mittwoch (17. Juli), 13.30 Uhr: Die Störung am Flughafen Düsseldorf ist behoben. Die Koffer werden den Passagieren nachgeschickt.

Erstmeldung, Mittwoch (17. Juli): In einer Pressemitteilung hat sich der Düsseldorfer Airport zu den Störungen der Gepäckförderanlage mit einer Pressemitteilung geäußert. Aktuell käme es zu Beeinträchtigungen bei der Abfertigung an den Anlagen. Die Störung fällt ausgerechnet in die erste Ferienwoche, in der es sowieso schon mit vielen Passagieren gerechnet wird.

Flughafen Düsseldorf mit Störung an Gepäckförderanlage

"Gepäckstücke können derzeit lediglich in reduzierter Zahl in das System geschleust und verladen werden. Mitarbeiter des Airports informieren vor Ort über die Situation."

Weiter heißt es, dass Experten des Flughafen Düsseldorf und der Herstellerfirma an der Wiederbetriebnahme arbeiten.

Der Düsseldorfer Airport, dessen Konkurrent Dortmund mittlerweile auch "landesbedeutsam" ist, versichert, die verbliebenen Gepäckstücke nach Behebung der Störung weiterzubefördern. Passagiere können weiterhin mit Handgepäck fliegen. Eine Einschränkung im Flugbetrieb gibt es aktuell nicht.

Störungen im Flugbetrieb sind für Passagiere immer nervig. Mit diesen Tipps haben Urlauber die Möglichkeit, ihre Reise so einfach wie möglich zu gestalten.