Festival-Sommer

NRW-Festivals: Wann Juicy Beats, Ruhr Reggae Summer und Olgas Rock stattfinden

Nach zwei Jahren Pandemie-Pause warten alle im Ruhrgebiet auf den Start des Festival-Sommers in NRW. RUHR24 hat eine Festival-Übersicht erstellt.

NRW – Das Traumzeit Festival in Duisburg, Bochum Total und auch Ruhr-in-Love sind zurück! Das Jahr 2022 beendet die Festival-Pause und bringt dir die Good Vibes zurück nach NRW. Wo geht in diesem Jahr was? RUHR24 gibt dir eine Übersicht über den Festival-Sommer 2022, während das Portal merkur.de seinerseits eine Übersicht über Festivals im Bundesland Bayern veröffentlicht hat.

BundeslandNordrhein-Westfalen
Jahr2022
ThemaFestivaltermine

Start in den Festivalsommer in NRW: Mayday Festival in Dortmund 2022

Seit mehr als 30 Jahren steht die Mutter aller Raves für Lebensfreude und Toleranz. Beim Mayday tanzt sich Dortmund 14 Stunden lang in den Mai. Auf drei Floors erwarten die Besucher Top-Acts aus der Elektro-Szene wie Tha Watcher, MC H oder Concept Art. Das Jubiläums-Festival am 30. April 2022 wird eine Riesen Techno-Party, die Alltime-Favorites mit Newcomern verbindet.

Essen.Original: Das Bürger- und Musikfest ist zurück

In diesem Jahr findet Essen.Original zum ersten Mal im Mai, statt wie sonst im Spätsommer, statt. Der Grund dafür ist feierlich: Das Festival zelebriert sein 25. Jubiläum. Die Veranstalter schreiben auf ihrer Homepage: „Wir freuen uns auf ein Begegnungsfest für alle Generationen, mit qualitativ hochwertiger Musik, Kultur, Kinder- und Familienprogramm, Gastronomie und viel Raum zum Verweilen und Bekannte treffen. Bühnen am Burgplatz, dem Kopstadtplatz und dem Kennedyplatz bieten Livemusik für alle Geschmäcker. Von der jungen lokalen Band, über Schlager bis hin zu namhaften Künstlern.“ 

Der Festival-Zeitraum ist vom 20. bis 22. Mai (mehr Infos aus NRW bei RUHR24).

Lieblingstermin im Festival-Kalender in NRW: Rock Hard Festival in Gelsenkirchen

Das Metalfestival in Gelsenkirchen lockt Rock-Fans aus der ganzen Bundesrepublik nach NRW. Vom 3. bis 5. Juni 2022 erwacht das „Rock Hard“ aus dem Pandemieschlaf und lockt mit einem fetten Line-up. Den Anfang im Amphitheater Gelsenkirchen macht die Hippie-Rock-Band Wolvespirit. Andere Top-Acts sind zum Beispiel Blind Guardian oder Michael Monroe.

Endlich wieder Festivals im Ruhrgebiet: Das Traumzeitfestival in Duisburg

Kaum ein anderes Festival im Ruhrgebiet steht so sehr für die Entwicklung des Reviers wie das Traumzeit-Festival! Es wurde bereits 1997 das erste Mal gefeiert und findet seit dem jedes Jahr im Landschaftspark Duisburg Nord statt. Die Location verbindet die Industriekultur mit modernen Lichtinstallationen. Jahr für Jahr sind Top-Bands und Solo-Künstler am Start. In diesem Jahr findet das Traumzeit–Festival vom 17. bis 19. Juni statt. Unter anderem hat die österreichische Band Bilderbuch zugesagt.

Stagediving beim Traumzeit-Festival in Duisburg

Vainstream Rock-Festival in Münster 2022 – Rockperle in NRW

Das bekannte Rockfest in Münster ist schon jetzt teilweise ausverkauft. Diese Tatsache zeigt, wie beliebt das Vainstream in NRW ist. Am 25. Juni 2022 begeistern Musiker wie The Offspring, Sum 41 oder Boysetsfire. Zum Glück rockt das Vainstream noch an einem zweiten Wochenende in Münster: Am 2. Juli sind Stars wie Alligatoah oder die Broilers am Start.

Panama Open Air Festival – Rheinaue Bonn 2022

Mehr als 50 Künstler begeistern auf vier Stages an der Rheinaue in Bonn ein mehr als musikhungriges Publikum. Vom 01. – 02. Juli 2022 treten bekannte Künstler wie Bastille, Medusa und Alle Farben auf. Das Panama Open Air gilt als eines der aufstrebendsten Electronic-Dance Festivals in Europa.

Summer Jam in Köln – Beachvibes am Fühlingersee

Feel the beat – heißt es dieses Jahr wieder am Fühlinger See in Köln. 35 Jahre Festivalgeschichte des Summer Jam gilt es 2022 gebührend zu feiern. Vom 1. bis 3. Juli sind große Namen wie Seeed, Gentleman oder Milky Chance dabei. Mit Festivalticket ist kostenfreies Camping ab 30. Juni 2022 möglich.

Ruhrpott Rodeo – Punk-Rock Festival made in Hünxe:

Auf dem Freigelände am Flughafen Schwarze Heide in Hünxe bei Bottrop findet jährlich Deutschlands größtes Punk-Rock-Festival statt: das Ruhrpott Rodeo. Vom 1. bis 3. Juli 2022 startet das Festival in eine neue Runde. Mit dabei ist unter anderem die Musikerin Russkaja. Seit mehr als 15 Jahren bringt sie Power-Polka in europäische Clubs. Auch Danger Dan von der Band Antilopen Gang ist in diesem Jahr dabei.

Ruhrpott Rodeo

Ruhr-in-Love: Die kleine Schwester der Nature One

Ein Mal im Jahr wird es im Olgapark in Oberhausen bunt und laut. Das eintägige Festival steht für tanzbare Elektromusik. Am 2. Juli 2022 ist es wieder so weit. Das Line-up besteht aus 350 DJs, die auf 35 Floors für eine unvergleichliche Stimmung sorgen. Es ist von Techno über House bis Hardcore und EDM für fast jeden Musikgeschmack etwas dabei. Hinter dem Festival steht übrigens derselbe Veranstalter wie bei der Nature One.

Kostenloser Festival-Spaß im Ruhrgebiet: Bochum Total ist zurück

Kostenlose Live-Musik mitten in der Bochumer Innenstadt, das ist Bochum Total! Nach der Coronapause wagen die Veranstalter vom 7. bis 10. Juli den Restart. So beschreiben die Veranstalter den Pflichttermin für viele Menschen im Ruhrgebiet: „Bochum Total ist in erster Linie ein Festival, bei dem progressive und originäre Musik präsentiert wird. Bei der Auswahl der Bands wird darauf Wert gelegt, dass sie möglichst einen eigenen musikalischen Ansatz verfolgen. Stilistisch reicht dabei die Bandbreite von Jazz bis Hardrock. Es muss immer live gespielt werden.“

Bochum Total

Beachvibes in NRW: Das Smag Sundance Open Air 2022

Viele Menschen aus Essen und der Umgebung haben zwei lange Jahre auf das Comeback vom Smag Sundance-Festival gewartet. Am 9. Juli 2022 ist es endlich so weit: Der Baldeneysee Essen wird zum Festivalgelände. Am Seaside Beach in Essen lädt das Festival unter freiem Himmel zum Tanzen zu elektronischen Beats ein. Mit dabei sind Topic, Vice und auch Felix Köcher.

Parookaville Festival in Weeze: Eines der größten Festivals in Europa ist wieder da

Einmal im Jahr wird das Flughafengelände im nordrhein-westfälischen Weeze zur Festival-Area. Vom 22. – 24. Juli 2022 erwartet die Besucher wieder ein Party-Village mit Rathaus zum Stempeln des Festival-Passports, eine Kirche für spontane oder auch geplante Hochzeiten sowie einem eigenen Postamt. Auch musikalisch bietet das Festival von Dance über Trance und Electro-Pop eine ganze Menge. Headliner beim Parookaville sind in diesem Jahr unter anderem Armin van Buuren, Dimitri Vegas und Felix Jaehn.

Juicy Beats: Wenn der Westfalenpark in Dortmund zur Festival-Area wird

Mitte des Jahres wird es in Dortmund fruchtig und bunt. Beim Juicy-Beats Festival 2022 versammeln sich Festival-Fans aus dem ganzen Ruhrgebiet, um gemeinsam zu tanzen und Spaß zu haben. Vom 29. – 30. Juli sind in diesem Jahr große Namen wie K.I.Z., Kontra K oder Provinz am Start. Neben der Festival-Area gibt es auch einen Campingplatz, der für das Juicy-Beats Festival eingerichtet wird.

Juicy Beats Dortmund

Ruhr Reggae Summer: Das beliebte Festival in Mülheim ist zurück

Seit mittlerweile 15 Jahren ziehen jeden Sommer die Reggae-Beats durch Mülheim an der Ruhr. Dancehall und Afrobeats ziehen jedes Jahr tausende Besucher ins Ruhrgebiet. Besonders sommerliche Vibes bekommt das Festival durch das Natur-Freibad auf dem Gelände. Der Ruhr Reggae Summer findet in diesem Jahr vom 5. bis 7. August statt. Mit dabei sind bekannte Größen der Szene wie Damian Marley, Green oder Chuck Fender.

Olgas-Rock Festival in Oberhausen: Draußen und kostenlos

Das genreüberreifende Festival findet jährlich im Olga Park in Oberhausen statt und kostet Besucher keinen Eintritt. Im letzten Jahr gab es coronabedingt eine kleinere Ausgabe des Festivals in einem Hinterhof vom Zentrum Altenberg. Das Line-up für dieses Jahr ist noch nicht promotet. Das Olgas-Rock Festival findet in diesem Jahr wieder im Park statt, vom 12. bis 13. August.

Bochumer Musiksommer: Es wird laut in der Ruhrgebiets-Metropole

Auch der Bochumer Musiksommer gehört zu der Kategorie draußen und kostenlos. Jedes Jahr sind bekannte Künstler und lokale Größen aus dem Ruhrgebiet am Start. Der Veranstalter Bochum Marketing rechnet mit jährlich rund 150.000 Besuchern. Auf der nach Bochum Total größten Musikveranstaltung der City treten über 1.000 Künstler auf sieben festen Bühnen auf. In diesem Jahr findet der Bochumer Musiksommer vom 26. bis 28. August statt.

Zeltfestival Ruhr: Festivalstadt zwischen Bochum und Witten

Wer aus Bochum, Dortmund oder auch Witten kommt, kennt das Zeltfestival Ruhr seit vielen Jahren. Direkt am Kemnader See gelegen, bietet es Musik, Comedy und eine spannende Festival-Area zum Erkunden. In diesem Jahr findet es vom 19. August – 04. September statt. Dabei sind zum Beispiel Johannes Oerding, Alvaro Soler, Silbermond und Nico Santos.

Die Festival-Liste wird von RUHR24 fortlaufend aktualisiert.

Rubriklistenbild: © Stefan Ziese/Imago

Mehr zum Thema