Fahrer unter Schock

Essen: Gabelstapler-Fahrer überfährt Kunden – tot

Polizei Gabelstapler
+
In Essen wurde ein Mann tödlich verletzt.

In Essen ist es am Wochenende zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Gabelstapler hat auf einem Firmengelände einen Kunden überfahren.

Essen – Bei einem schweren Unfall mit einem Gabelstapler in Essen ist am Freitag (16. Juli) eine Person lebensgefährlich verletzt worden. Ein Arbeiter hatte auf einem Firmengelände in Altenessen offenbar einen Kunden übersehen und überfahren. Er starb später im Krankenhaus.

StadtEssen
Einwohner588.783 (Stand: 2021)
Fläche210,3 km²

Unfall in Essen: Mann auf Firmengelände von Gabelstapler lebensgefährlich verletzt

Wie die Polizei Essen mitteilt, haben sich gegen 10.45 Uhr mehrere Streifenwagen auf dem Weg zum Unfallort gemacht. Dort hätten sich währenddessen bereits eine große Anzahl Schaulustiger versammelt. Die Mitarbeiter der betroffenen Firme sollen den Verletzten (31) daher vorsorglich mit gespannten Tüchern vor den Blicken der Gaffer geschützt haben.

Wie genau der Unfall mit dem Gabelstapler und dem Kunden passiert ist, gab die Polizei nicht bekannt. Der Mann sei aber vom Gabelstapler überfahren worden, teilt die Polizei mit. Der lebensgefährlich verletzte Mann wurde nach Angaben der Beamten in ein Krankenhaus gebracht. Dort sei er zwei Tage später an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Essen: tödlicher Unfall mit Gabelstapler auf Firmengelände – Ursache unklar

Für die weiteren Ermittlungen würden auch Videoaufzeichnungen des Vorfalls ausgewertet. Der 46-jährige Unfallverursacher erlitt einen Schock und konnte vor Ort nicht befragt werden. Rettungssanitäter brachten ihn ebenfalls in ein Krankenhaus.

Das Verkehrsunfall-Team des Verkehrskommissariats 1 ermittelt nun, wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte. Laut Polizei handelt es sich um den dritten Verkehrstoten in Essen in diesem Jahr.

Mehr zum Thema