Polizei im Einsatz

Schüsse in Essen: SEK stürmt Wohnung – zwei Personen festgenommen

Polizei Schusswaffe Pistole Mord Ermittlungen
+
Im Ruhrgebiet ist es am Nachmittag zu einem Polizeieinsatz wegen gemeldeten Schüssen gekommen.

Der Polizei Essen wurden am Dienstagnachmittag von einem Anwohner Schüsse gemeldet.

Essen – Die Polizei in Essen wurde am Dienstagnachmittag (1. März) zu einem Einsatz in der Altenessener Straße gerufen. Ein Anwohner meldete gegen 16.45 Uhr, dass aus einem Fenster in den Hinterhof geschossen werde.

Schüsse in Essen: SEK stürmt Wohnung – zwei Personen festgenommen

Schnell machte sich die Polizei nach eigenen Angaben mit „starken Kräften“ auf den Weg, auch Spezialeinheiten seien sofort angefordert und die Altessener Straße großräumig abgesperrt worden. Gegen 18:30 Uhr sei es dann zu einem Zugriff des SEK in der betroffenen Wohnung gekommen (mehr Nachrichten aus dem Ruhrgebiet auf RUHR24 lesen).

Vorgefunden habe man in der Wohnung einen tatverdächtigen 44-Jährigen sowie eine 43-jährige Frau. Beide seien vorläufig festgenommen worden. Sie seien unverletzt geblieben. In der Wohnung sei auch die mutmaßliche Tatwaffe aufgefunden worden. Es handele sich dabei vermutlich um eine PTB-Waffe, schreibt die Polizei. Die Ermittlungen würden fortgesetzt.

Mehr zum Thema