Tagelange Ermittlungen

Essen: Polizei bekommt entscheidenden Hinweis zur Frau ohne Identität

Die Polizei in Essen hat tagelang versucht, die Identität einer bislang unbekannten Frau zu klären. Jetzt haben die Ermittler einer entscheidenden Hinweis erhalten.

Update, Dienstag (9. November), 12 Uhr: Essen – Tagelang hat der Fall einer Frau ohne Identität die Polizei in Essen beschäftigt. Die Ermittler veröffentlichten unter anderem Fotos und baten die Bevölkerung um Mithilfe. Mit Erfolg: Nach Hinweisen aus der Nachbarschaft konnten die Beamten die Identität der Frau bestimmen. Es handelt sich um eine 75-Jährige aus Essen-Kettwig, wie die Polizei mitteilt.

StadtEssen
Einwohner591.032 (2020)
StadtteilKettwig

Ursprungsmeldung, Freitag (5. November): In Essen (NRW) versucht die Polizei derzeit die Identität einer bislang unbekannten Frau zu klären. Dafür haben sich die Ermittler nun an die Bevölkerung gewendet. Mithilfe von Bildern will die Polizei herausfinden, wer die Frau ist.

Rätselhafter Fall im Ruhrgebiet: Polizei Essen versucht Identität von unbekannter Frau zu klären

Die Unbekannte soll bereits am Samstagnachmittag (30. Oktober) auf einem Gehweg im Essener Stadtteil Kettwig zusammengebrochen sein. Rettungskräfte fanden die Frau in einer hilflosen Lage vor und brachten sie umgehend in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilt.

Die Frau habe keine Ausweise bei sich gehabt, weshalb die Polizei nun vor einem Rätsel steht. Da die Unbekannte derzeit nicht ansprechbar sei, wurde auch die Kriminalpolizei zur Ermittlung der Personalien hinzugerufen. Bislang konnte die Patientin jedoch nicht identifiziert werden. Eine Vermisstenanzeige liege ebenfalls nicht vor (weitere Nachrichten aus dem Ruhrgebiet bei RUHR24 lesen).

Kripo Essen ermittelt wegen Frau ohne Namen – wer kennt die Unbekannte?

In einem ersten Schritt hatte die Kripo in Essen eine ausführliche Beschreibung der Frau veröffentlicht und dabei bereits auf Hinweise aus der Bevölkerung gehofft. Demnach hat die Unbekannte am Samstag eine rote Woll-Strickmütze, einen braunen Rollkragenpullover und einen grünen Stoffrock mit pinkfarbenem Absatz mit Kleeblüten-Applikationen getragen. Dazu hatte sie eine dunkelblaue Jacke der Marke ‚City Line‘ und grau/braune Stiefeletten an.

Möglicher Rewe-Einkauf – Polizei Essen hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung

Zudem haben die Ermittler weitere Informationen zum Aussehen und Erscheinungsbild der Frau bekannt gegeben:

Die Polizei Essen gibt außerdem an, dass die mitgeführten Einkäufe der Unbekannten darauf schließen lassen, dass die Frau zuvor im Rewe-Markt an der Hauptstraße 43 in Kettwig einkaufen war. Der Kassenbon sei auf 13.58 Uhr datiert gewesen. Weiter gehen die Ermittler aktuell davon aus, dass sich die Frau fußläufig auf dem Heimweg befunden haben könnte. Vermutlich wohnt sie im Umfeld.

Zeugen, die Hinweise geben oder zur Identifikation der unbekannten Frau beitragen können, sollen sich telefonisch unter 0201/829-0 bei der Vermisstensachbearbeitung melden.

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Mehr zum Thema