Brutaler Angriff

Essen: Maskierte Männer treten und schlagen schwangere Frau

An Weihnachten wurde eine schwangere Frau in NRW körperlich angegriffen. Die Polizei sucht nach den zwei maskierten Tätern.

Essen/NRW – Auf offener Straße wurde eine schwangere Frau (24) von gleich zwei maskieren Unbekannten geschlagen und getreten. Der Vorfall ereignete sich am späten Abend des 1. Weihnachtstages. Was genau ist passiert?

Attacke in Essen (NRW): Schwangere Frau wird nur leicht verletzt

Am späten Samstagabend (25. Dezember, gegen 22.40 Uhr) sei die 24-Jährige von einem Bekannten an der Karnaper Straße zwischen den Straßen In der Mark und Bräukerwald abgesetzt worden. Wie die Polizei Essen berichtet, hätten sich dann zwei maskierte Männer genähert und unvermittelt auf die Frau eingeschlagen und eingetreten. Auch als sie bereits am Boden gelegen habe, hätten die zwei Unbekannten nicht aufgehört.

Glück im Unglück: Die werdende Mutter wurde bei dem Angriff offenbar nur leicht verletzt und noch vor Ort von Rettungskräften behandelt. Zur weiteren Kontrolle wurde sie vorsorglich in ein Essener Krankenhaus gebracht. Zeugen hätten im Nachgang beobachten können, wie zwei Maskierte in die Straße „In der Mark“ geflüchtet seien (mehr zu Kriminalität in NRW bei RUHR24 lesen).

NRW: Schwangere Frau wird attackiert – Polizei Essen sucht nach Zeugen

Die Polizei sucht jetzt nach den zwei maskierten Tätern. Sie haben beide dunkle Kleidung getragen. Die Beschreibung auf einen der Männer lautet wie folgt:

  • 170 bis 175 Zentimeter groß,
  • hellblaue Augen,
  • blonde / braune Haare,
  • etwa 20 bis 25 Jahre alt.

Wer kann sachdienliche Hinweise zu der Tat teilen? Die Polizei Essen bittet Zeugen darum, sich unter der 0201/829-0 zu melden.

Rubriklistenbild: © Christoph Schmidt/dpa

Mehr zum Thema