Mit Schlägen und Tritten

Essen: Mädchen von 15 Personen am Limbecker Platz attackiert

Limbecker Platz Einkaufszentrum in Essen
+
Am Limbecker Platz in Essen kam es am Montag (28. Februar) zu einer folgenschweren Auseinandersetzung unter Jugendlichen.

Im Ruhrgebiet ist es am Montag (28. Februar) zu einer gewaltvollen Auseinandersetzung gekommen.

Essen/NRW – Drei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren sollen am Montag (28. Februar) am Limbecker Platz in der Essener Innenstadt von einer schätzungsweise 15-köpfigen Personengruppe angegriffen worden sein. Das teilt die Polizei Essen in einer aktuellen Meldung mit.

StadtEssen
BundeslandNordrhein-Westfalen (NRW)
Ort des EreignissesLimbecker Platz in der Innenstadt

NRW: Teenager-Mädchen von 15 Leuten an bekanntem Shoppingcenter attackiert

Demnach seien die drei Mädchen mit besagter Personengruppe, die zum Großteil aus Mädchen und zwei bis drei Jungen bestanden haben soll, in Streit geraten. Im Verlauf der Auseinandersetzung sollen mehrere Mädchen aus der Gruppe auf die drei weiblichen Jugendlichen eingeschlagen und sie schließlich sogar auf den Boden geschubst haben.

Selbst als die drei Mädchen auf dem Boden lagen, sei weiter auf sie eingeschlagen und eingetreten worden sein. Eines der Mädchen soll bei dem Sturz ihre Brille verloren haben, welche anschließend von einem Tatverdächtigen mutwillig zerstört worden sei (mehr Nachrichten aus dem Ruhrgebiet bei RUHR24).

Durch die Schläge und Tritte hätten die Mädchen mehrere blaue Flecken und Schmerzen davon getragen. Eine medizinische Versorgung vor Ort sei laut Angaben der Polizei Essen aber nicht nötig gewesen.

Attacke am Limbecker Platz in Essen: So sollen die mutmaßlichen Angreifer aussehen

Drei der mutmaßlichen Täterinnen, die am Limbecker Platz auf die drei Teenager losgegangen sein sollen, werden wie folgt beschrieben:

  • Person 1: Soll weiblich sein und ihre dunklen Haare zum Dutt gebunden haben. Zum Tatzeitpunkt hätte sie eine schwarze Jacke, eine schwarze Hose und einen blauen Pullover getragen.
  • Person 2: Soll ebenfalls weiblich sein und eine Brille getragen haben. Außerdem sei sie mit einem dunklen Pullover bekleidet gewesen.
  • Person 3: Soll auch weiblich sein und ihre Haare zu einem Zopf zusammengebunden haben. Zum Zeitpunkt des Streits hätte sie eine rote Jacke getragen.
Am Limbecker Platz in Essen kam es zu einer Auseinandersetzung. Die Polizei sucht Zeugen.

Essen: Polizei bittet Zeugen der Tat am Limbecker Platz um Hinweise

Die Gruppenmitglieder sollen laut Aussagen der attackierten Teenager ein „südländisches Erscheinungsbild“ haben und zwischen 12 und 15 Jahre alt sein.

Die Polizei bittet Zeugen, die weitere Hinweise zu der Gruppe oder einzelnen mutmaßlichen Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0201/82 90 zu melden.

Mehr zum Thema