#EC4ESC

ESC 2022: Eskimo Callboy aus Castrop-Rauxel abgelehnt – 60.000 Fans kämpfen

Eskimo Callboy darf nicht zum ESC-Vorentscheid: Fans starten dagegen eine erfolgreiche Petition.

Castrop-Rauxel – Der Eurovision Song Contest 2022 findet in Italien statt – die Band Eskimo Callboy wird aller Voraussicht nach nicht mit dabei sein. Das hat der Sender NDR bekanntgegeben, der stattdessen sechs andere Kandidaten in den Vorentscheid für den ESC schickt. Fans der Gruppe aus dem Ruhrgebiet akzeptieren das nicht und starten eine überaus erfolgreiche Petition, berichtet RUHR24.de*.

WettbewerbEurovision Song Contest (ESC)
Erstausstrahlung24. Mai 1956
GenreMusik

NRW: ESC-Vorentscheid ohne Eskimo Callboy – 60.000 Fans kämpfen mit Petition

Das Finale des Eurovision Song Contest 2022 wird am 14. Mai ausgestrahlt. Der Musik-Wettbewerb findet, nach dem letztjährigen Gewinn der Band Måneskin, in Turin, Italien statt. Doch wer soll dieses Mal für Deutschland antreten? Der NDR sucht in einem Vorentscheid nach der Antwort auf diese Frage*.

Sechs Kandidaten werden dabei gegeneinander antreten. Wie man bekannt gab, zählen folgende Künstlerinnen und Künstler dazu: Emily Roberts, Nico Suave & Team Liebe, Eros Atomus, Felicia Lu, Mael & Jonas und Malik Harris. Gemeldet hatten sich zuvor auch Eskimo Callboy aus Castrop-Rauxel, gegen die man sich nun aber entschieden hat – mit Folgen.

Ruhrgebiet: NDR entscheidet sich bei ESC 2022 gegen Eskimo Callboy – Fans gehen auf die Barrikaden

„Sie haben es halt nicht ganz geschafft, aber sie sind ja sehr weit gekommen“, erklärte die ESC-Delegationsleiterin Alexandra Wolfslast in einer Erklärung. Man habe viel über Eskimo Callboy diskutiert, am Ende habe es aber nicht gereicht. Dennoch rief man die Gruppe dazu auf, sich auch kommenden Jahr noch einmal zu bewerben (mehr News zu Promi & TV auf RUHR24* lesen).

Diese Entscheidung zog viel Kritik im Netz nach sich – schnell machte der Hashtag #EC4ESC die Runde. Darunter befinden sich viele Posts, in denen Fans sich über die Entscheidung ärgern. Deshalb entstand bei change.org auch schnell eine Petition, in der gefordert wird, die Band aus dem Ruhrgebiet doch noch zuzulassen – mehr als 63.000 Stimmen kamen bisher zusammen (Stand 12. Februar).

ESC 2022: Eskimo Callboy aus Castrop-Rauxel mit Chancen durch Petition? So reagiert die Band

Ob die Petition, die beachtlich schnell viele Befürworter gefunden hat, erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten. Eskimo Callboy selbst reagierten schnell mit einem unterhaltsamen Video auf Youtube. Darin zeigten die Jungs aus NRW, wie ein angeblicher Mitarbeiter des NDR ihnen die schlechte Nachrichten überbringt.

ESC 2022 ohne Eskimo Callboy: Fans starten Petition für den Vorentscheid.

Für die Kandidatinnen und Kandidaten im Vorentscheid kann derweil ab dem 28. Februar abgestimmt werden. Diese Stimmen bilden 50 Prozent des Votings ab. Am 4. März findet schließlich „Germany 12 Points – der ESC Vorentscheid“ im Ersten statt*. Dort werden die anderen 50 Prozent des Votings gesammelt und entschieden, wer zum ESC 2022 fahren wird. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © IMAGO/Becker&Bredel