Das sagt Minister Laumann

Erste Bundesländer geben Astrazeneca für alle frei - NRW auch?

Karl-Josef Laumann (CDU), Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales, kommt über eine Treppe in den Landtag. Der Landtag berät, wie die dritte Corona-Infektionswelle gebrochen werden könnte. SPD und Grüne hatten dazu eine Sondersitzung des Landesparlaments beantragt.
+
NRW will an Impfreihenfolge für Astrazeneca festhalten, sagt Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU).

Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern haben den Corona-Impfstoff von Astrazeneca für alle Altersgruppen freigegeben. Und NRW? Karl-Josef Laumann äußert sich.

Hamm - In drei Bundesländern - in Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern - ist der Corona*-Impfstoff inzwischen für alle Altersgruppen freigegeben worden. wa.de* fragt: Hebt auch Nordrhein-Westfalen* die Impfpriorisierung für dieses Vakzin auf?

Wie Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann erklärte, wolle NRW vorerst an der Impfreihenfolge für Astrazeneca festhalten* Noch sehe er nicht die Notwendigkeit für diesen Schritt, sagte er im WDR-Interview. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.