Polizei ermittelt

Leiche in Duisburger Klinik gefunden: Todesursache steht fest

Mitarbeiterin in Duisburger Krankenhaus läuft durch den Flur
+
Leiche wird in Duisburger Krankenhaus gefunden

Eine Mitarbeiterin hat eine Leiche in einer Krankenhaus-Abstellkammer gefunden. Die Polizei Duisburg sucht jetzt nach Hinweisen

Update, Dienstag (2. August), 15.30 Uhr: Duisburg – Der in einem Raum eines Duisburger Krankenhauses gefundene Mann ist eines natürlichen Todes gestorben. Das habe die Obduktion des Leichnams ergeben, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag auf Anfrage.

Duisburg: Toter Mann in Klinik-Abstellkammer gefunden – Todesursache steht fest

In seinem Blut sei Alkohol gefunden worden. Zudem stehe man kurz vor der Identifizierung des bisher Unbekannten. „Es läuft derzeit noch ein DNA-Abgleich. Wenn der abgeschlossen ist, können wir mehr sagen.“ Hinweise aus der Bevölkerung hätten die Ermittler auf die Spur des bisher Unbekannten gebracht. DPA

Ruhrgebiet: Mitarbeiterin findet Leiche in Abstellraum einer Duisburger Klinik

Erstmeldung, Montag (1. August), 16.19 Uhr: Duisburg – In einem Krankenhaus in Duisburg ist am 21. Juli (Donnerstag) eine männliche Leiche gefunden worden. Eine Mitarbeiterin entdeckte den Toten gegen 5 Uhr in einem Abstellraum. Nach aktuellem Ermittlungsstand gebe es noch keine Hinweise darauf, ob es sich um einen Unfall, Fremdverschulden oder einen Suizid handeln würde, berichtet die Kriminalpolizei (alle News aus NRW auf RUHR24 lesen).

Der tote Mann konnte bislang noch nicht identifiziert werden. Fest steht nur, dass es sich bei ihm nicht um einen Patienten des Krankenhauses handeln würde. Aus diesem Grund bittet die Polizei Duisburg um die Mithilfe der Bürger.

Der Mann soll etwa 60 Jahre alt geworden und ca. 1,81 Meter groß gewesen sein. Er hat blondes Haar und blaugraue Augen.

So wird die Kleidung des Mannes beschrieben:

  • blaukariertes Hemd
  • türkisfarbenes T-Shirt
  • grüne Jogginghose
  • schwarze Turnschuhe

Zudem soll der Mann eine „große reizlose Narbe“ an der Innenseite des linken Oberarms mit Übergang zu Achselhöhle und Brustkorb haben, teilt die Polizei Duisburg mit.

Mittlerweile gibt es ein Foto der Leiche. ACHTUNG! Das Foto auf der folgenden Seite kann verstörend wirken. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 in Duisburg unter der Nummer 0203/2800 entgegen. Oleg Goldshteyn