Düsseldorf: Schüsse in Disco - während 1500 Menschen tanzten

+
Düsseldorf: Schüsse in Disco. Polizei fahndet nach dem Schützen.

Ein Unbekannter feuerte am Wochenende mehrere Schüsse in einer Disco in Düsseldorf ab. Die Polizei fahndet nun nach dem Schützen. Hier die Infos.

In der Nacht auf Sonntag (27. Oktober) feuerte ein Unbekannter in einer Disco in Düsseldorf mehrere Schüsse ab. Die Polizei gibt an, dass der Grund für den Vorfall möglicherweise Streitigkeiten im "Milieu" waren - sie fahndet nun nach dem Schützen.

  • Am Sonntagnacht gab ein Mann mehrere Schüsse im Treppenhaus einer Disco in Düsseldorf ab.
  • Zum Zeitpunkt der Schießerei befanden sich 1500 Personen in der Disco.
  • Hintergründe zu der Tat sind noch unklar - die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Düsseldorf: Unbekannter feuert Schüsse in Disco ab

Gegen 1.30 Uhr wurde die Polizei zur "Nachtresidenz" in Düsseldorf gerufen - eine Disco, die sich unweit der Königsallee befindet. Der Grund: Ein Unbekannter hatte mehrere Schüsse im Treppenhaus der Disco abgefeuert. Als die Einsatzkräfte in der Bahnstraße in Düsseldorf, wo sich die Disco befindet, eintrafen, konnten sie den Schützen jedoch nicht mehr antreffen.

Vor Ort fand die Polizei Düsseldorf in dem Treppenhaus der Disco noch die Hülsen der Waffe. Außerdem gab es mehrere Einschusslöcher. Beides deutet laut Angaben der Polizei auf eine scharfe Waffe hin.

Keine Verletzten nach Schüssen in Disco in Düsseldorf

Nicht so wie bei einem Fall in Dortmund. Hier feuerte ein 18-Jähriger am Bahnhof in Hörde ebenfalls Schüsse ab - im Nachhinein konnte die Polizei allerdings feststellen, dass es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole handelte. Im Gegensatz zu dem flüchtigen Schützen aus der Disco in Düsseldorf, der die scharfe Waffe außerdem wahrscheinlich noch bei sich trägt.

Zum Zeitpunkt der Schussabgabe befanden sich rund 1500 Besucher in der Disco und tanzten. Wie viel Personen sich jedoch in dem Treppenhaus befanden, ist bislang noch nicht bekannt. Allerdings handelt es sich dabei auch um den Fluchtweg, weshalb hier weniger los war. Zum Glück wurde daher niemand bei der Schießerei verletzt.

Düsseldorf: Motiv für Schießerei in Disco unklar

Die Polizei hat nun die Ermittlungen in dem Fall in der Disco in Düsseldorf aufgenommen. Diese dauern allerdings noch an. Dennoch gehen die Ermittler nach ersten Erkenntnissen und Zeugenbefragungen davon aus, dass es sich bei dem Schützen um einen Besucher der "Nachtresidenz" gehandelt haben soll.

Genauere Hintergründe sowie das Motiv für die Schussabgabe sind jedoch noch völlig unklar. Möglicherweise waren Streitigkeiten im "Milieu" ein Grund für die Schüsse. Es läuft nun eine Fahndung nach dem Mann.