Bild: Horst Ossinger

In Düsseldorf soll es nach dem Bundesligaspiel der Fortuna am Hauptbahnhof zu Ausschreitungen gekommen sein.

Update, 12. Mai (11:28 Uhr): Die Schlägerei zwischen Schalke-Fans und Fortuna-Fans am Samstagabend soll sich sogar auf die Gleise verlagert haben. Das berichtet die Bild. Demnach soll der Streckenabschnitt bis 20:30 Uhr komplett gesperrt gewesen sein.

Schalke-Fans legten wohl den Zugverkehr lahm

Es sollen 48 Verbindungen betroffen gewesen sein, was laut Bild zu einer gesamten Verspätung von 971 Minuten führte. Der Sonderzug der Schalker soll am Düsseldorf Hauptbahnhof auf Gleis 16 gehalten haben, die Fortmuna-Fans stiegen nach der Partie gegen den BVB wohl auf Gleis 15 aus.

Update, 11. Mai (21:09 Uhr): Am Düsseldorf Hauptbahnhof sollen sich einige Schalke-Fans mit Fans von Fortuna Düsseldorf eine Auseinandersetzung geliefert haben. Das teilt die Leitstelle der Polizei Düsseldorf mit.

Jedoch sei alles halb so schlimm. Laut der Polizei laufe der Bahnverkehr aktuell auch wieder wie gewohnt.

Fußballfans liefern sich wohl Schlägerei

Ursprungsmeldung, 11. Mai (20:45 Uhr): Durch eine Massenschlägerei soll dort deshalb laut Der Westen aktuell der Bahnverkehr gestört sein.

An der Schlägerei sollen Fußballfans beteiligt sein.

Übrigens: In Düsseldorf kam es zu einer Massenschlägerei in der Altstadt, bei der sich englische Fußballfans untereinander prügelten.

Und auch diese Prügelei eskalierte. Sogar Kinder wurden verletzt.