Tote seit vier Wochen vermisst

NRW: Frauenleiche im Keller gefunden – Sohn bereits in U-Haft

Streifenwagen der Polizei im Einsatz
+
In Düsseldorf wurde in einem Keller eine Frauenleiche gefunden.

Im Keller eines Wohnhauses in Düsseldorf (NRW) machte die Polizei einen grausigen Fund: Die Leiche einer seit vier Wochen vermissten Frau. Ihr Sohn sitzt bereits in U-Haft.

Düsseldorf – Dass es in einem Keller meist nicht unbedingt angenehm riecht, ist nicht ungewöhnlich. In Düsseldorf muss es im Keller eines Wohnhauses jedoch so übel gestunken haben, dass eine Nachbarin die Polizei alarmierte. Diese machte einen grausigen Fund: Die Leiche einer seit vier Wochen vermissten Frau (58).

BundeslandNordrhein-Westfalen
Bevölkerung17,93 Millionen
HauptstadtDüsseldorf

NRW: Leiche in Düsseldorfer Keller gefunden – übler Geruch führte Polizei auf richtige Fährte

Die 58-jährige Tote war laut Angaben der Polizei seit vier Wochen unauffindbar gewesen. Ein Lebenszeichen hatte es zuletzt am 6. Juni in Form eines Telefonats mit ihrem Sohn (40) gegeben (mehr Nachrichten aus NRW auf RUHR24).

Die Polizei startete daraufhin eine große Suchaktion nach der Vermissten und setzte dabei auch Spürhunde ein. Man habe die Umgebung des Hauses und einen Abschnitt der Düssel abgesucht – jedoch vergeblich. Warum die Leiche im Keller des Hauses bei der Suchaktion unentdeckt blieb, ist nicht bekannt.

Düsseldorf: Vermisste Frau tot aufgefunden – Sohn der 58-Jährigen unter Tatverdacht

Wie die Polizei mitgeteilt hat, gehe man „aufgrund der Auffindesituation (...) von einem Gewaltverbrechen aus“. Bereits nach dem Verschwinden der 58-Jährigen vor vier Wochen war ihr 40-jähriger Sohn, der laut dpa auch bei ihr gelebt haben soll, unter dringenden Tatverdacht geraten. Inzwischen sitzt der 40-Jährige in Untersuchungshaft.

Wie die dpa berichtet, habe sich der Sohn der Toten bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert. In der gemeinsamen Wohnung und an der Kleidung des 40-Jährigen seien jedoch Blutspuren der 58-Jährigen gefunden worden.

Anfang Juni wurde auch in der Dortmunder Nordstadt eine Leiche gefunden. In diesem Fall steht der Lebensgefährten der 41-jährigen Toten unter Tatverdacht.

Mehr zum Thema