Versuchtes Tötungsdelikt

Düsseldorf: 17-Jährigen bei Messerattacke fast getötet – Essener in U-Haft

Einsatz in Düsseldorf
+
In der Altstadt von Düsseldorf ist es im Oktober 2021 zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen.

Die Polizei Essen hat nach versuchter Tötung in Düsseldorf einen 16-Jährigen festgenommen.

Düsseldorf – Über drei Monate nach einem versuchten Tötungsdelikt in der Altstadt von Düsseldorf hat die Polizei einen Tatverdächtigen geschnappt – in Essen.

Düsseldorf: 17-Jähriger in Altstadt durch Messerattacke fast getötet

Der sich jetzt in U-Haft befindliche 16-Jährige soll laut Polizei am 23. Oktober 2021 versucht haben, einen 17-Jährigen mit einem Messer zu töten. Der Vorfall hatte sich an einem Samstag in der Altstadt von Düsseldorf ereignet.

Mitten in der Kneipenmeile an der Ecke Mutter-Ey-Straße / Hunsrückenstraße (am „Kommödchen“) sollen die beiden Jugendlichen aneinandergeraten sein. Sie waren Teil zweier Gruppen, die zuvor in einen Streit geraten waren.

Düsseldorf-Altstadt: Messer-Attacke auf 17-Jährigen – 16-Jähriger unter Mordversuchverdacht

Dabei soll ein Messer zum Einsatz gekommen sein. Die herbeigerufene Polizei fand vor Ort einen stark blutenden Jugendlichen aus dem Ruhrgebiet vor, übrige Tatbeteiligte hatten sich indes entfernt, nachdem Zeugen ins Geschehen eingegriffen hatten.

Nur weil sich in der Nähe zufälligerweise Ärzte befunden hatten, habe das Opfer die Messerattacke überleben können, heißt es von der Polizei Düsseldorf. In der Folge erließ die Stadt Düsseldorf ein Waffenverbot für die Düsseldorfer Altstadt.

Polizei Essen nimmt nach Messer-Attacke in Düsseldorfer Altstadt 16-Jährigen fest – U-Haft wegen versuchten Mordes

Eine Fahndung blieb im Nachgang ohne Erfolg, weshalb die Polizei Düsseldorf eine eigene Mordkommission für den Fall ins Leben rief: die „MK Hunsrücken“.

Dreieinhalb Monate nach dem Vorfall kann diese nun einen Ermittlungserfolg feiern. Am Dienstagabend (8. Februar) wurde ein 16-jähriger Tatverdächtiger in Essen festgenommen. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Mehr zum Thema