Unfall im Kreis Düren

Trächtige Stute rennt auf Straße und stirbt – weil Zaun zerstört wurde?

Ein Pferd steht auf der Weide eines Pferdehofes.
+
Eine trächtige Stute ist im Kreis Düren bei einem Unfall mit einem noch unbekannten Fahrzeug getötet worden.

Weil vermutlich Unbekannte den Zaun einer Koppel beschädigt haben, lief eine trächtige Stute im Kreis Düren auf die Straße – und wurde von einem Fahrzeug erfasst.

Geveldorf – Für ein Pferd kam in Geveldorf im Kreis Düren* jede Hilfe zu spät: Die trächtige Stute lief auf eine Straße und wurde von einem Fahrzeug erfasst. Das Tier konnte von seiner Koppel flüchten, da ein Stück des Zauns zu Boden gedrückt wurde. Das zeigen erste Ermittlungen der Polizei. Unbekannte haben sich demnach zuvor Zutirtt zur Koppel des Pferds verschafft.

Ein Zeuge hatte das tote Tier auf der Fahrbahn entdeckt. Die Spurenlage zeigt, dass die trächtige Stute von der Koppel direkt auf die Straße lief und dort von einem noch unbekannten Fahrzeug erfasst wurde. Der noch unbekannte Fahrer flüchtete. 24RHEIN* berichtet, was über Unfall im Kreis Düren mit einer trächtigen Stute bekannt ist*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA