Spekulationen vor Staffelstart

Dschungelcamp 2021 (RTL): Irres Gerücht um Kandidaten - Ist dieser Promi aus NRW dabei?

Vor dem Dschungelcamp 2021 mit den bekannten Moderatoren gibt es Gerüchte um die ersten Teilnehmer
+
Vor dem Dschungelcamp 2021 mit den bekannten Moderatoren gibt es Gerüchte um die ersten Teilnehmer

Das Dschungelcamp 2021 auf RTL bietet wegen des Coronavirus einige Überraschungen. Vor dem Start der neuen Staffel gibt es wilde Gerüchte um die Teilnehmer.

Dortmund/ NRW - „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“, heißt es für die deutschsprachigen Promis Anfang des neuen Jahres nicht in Australien, sondern in Wales. Nachdem das Geheimnis um den Drehort vom Dschungelcamp (RTL) geklärt ist, bleibt die große Frage, welche Teilnehmer sich den wilden Prüfungen stellen. Doch schon vorab kursieren verschiedene Namen.

TV-ShowIch bin ein Star - Holt mich hier raus! (Dschungelcamp)
Jahr(e)2004, 2008–2009, seit 2011 jährlich
ProduktionsunternehmenITV Studios Germany
SenderRTL Television
BesetzungSonja Zietlow, Daniel Hartwich,
AutorenMicky Beisenherz, Jens Oliver Haas, Jörg Uebber

Dschungelcamp 2021: Große Änderungen wegen Corona - möglicher Teilnehmer könnte Promi aus NRW sein

Wer sich 2021 ins Dschungelcamp traut, könnte im Vergleich zu den vorherigen Staffeln aufgrund der neuen Location einen entscheidenden Vorteil haben. Denn im Gegensatz zu Australien ist Wales nicht für giftige Spinnen, sondern für flauschige Schafe. Dazu kommt, dass auch das Klima in Großbritannien sehr unterschiedlich zum bisherigen Drehort ist. Statt Schweiß und tropischer Hitze heißt es dann womöglich Frieren in der Kälte.

Eigentlich ein willkommenes Los für die Kandidaten vom Dschungelcamp 2021. Dabei soll es trotzdem nicht weniger spannend werden. Denn anstatt mitten im Dschungel zu wohnen, sollen die neuen Bewohner in ein gruseliges Geisterschloss ziehen. Ein möglicher Teilnehmer aus NRW könnte da im Vorteil sein, denn er ist bereits Wettkampf erprobt.

Dschungelcamp 2021 (RTL): Ex-Bachelor aus NRW könnte neuer Kandidat sein

Bei den Gerüchten, die aktuell kursieren, schwebt der Name Andrej Mangold (33) im Raum. Der 33-Jährige aus Bonn ist nicht nur ehemaliger Bachelor der gleichnamigen RTL-Show und früherer Basketballspieler, sondern tritt aktuell auch mit seiner Freundin Jennifer Lange auch in dem Format „Das Sommerhaus der Stars“ gegen andere Promis an. Dort fällt er durch seine Mobbing-Attacken allerdings eher negativ auf.

Daher könnte ihm das Dschungelcamp 2021 ganz gelegen kommen. Dort stehen Lästereien verschiedenster Art schließlich an der Tagesordnung, was eine gute Gelegenheit für den ehemaligen Basketballer wäre, seinen Dampf abzulassen.

Pikant: Während Portale wie Nordbuzz Andrej Mangold als möglichen Kandidaten auf der Liste haben, hat RTL.de ihn bislang nicht auf dem Zettel. Dafür fallen andere Namen bei den Gerüchten um die Teilnehmer vom Dschungelcamp 2021.

Im Video: Mögliche Kandidaten für das Dschungelcamp 2021 auf RTL

„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“: Gerüchte um Promis als Teilnehmer beim Dschungelcamp

Neben Schauspielerin Tina Ruland (53) gehört auch die ehemalige Spielerfrau Claudia Effenberg (52) zu den möglichen Kandidatinnen. Dazu soll es den Zuschauern an Glanz und Glamour nicht fehlen. denn Modedesigner Harald Glööckler (55). wird von RTL.de ebenfalls als potentieller Dschungel-Bewohner genannt. Dabei beruft sich die Seite auf einen Bericht der BILD-Zeitung.

Zwei Neulinge in der TV-Welt soll es ebenfalls ins Dschungelcamp 2021 ziehen: Zoe Saip (21) und Filip Pavlovic (26). Dabei soll nach Informationen der BILD vor allem durch Zoe einen Zickenkrieg geben. Die 21-Jährige war bereits in der Show „Kampf der Realitystars“ sowie bei „Germany‘s next Topmodel durch ihre Äußerungen aufgefallen.

Filip Pavlovic könnte den Zuschauern durch das Format „Like me, I‘m famous“ bekannt sein. Dass er ordentlich zupacken kann, hat er bereits beim großen Promi-Boxen gegen Ex-Bachelor Paul Jahnke unter Beweis gestellt. Wann RTL die neuen Kandidaten für „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ bekannt gibt, ist bislang noch nicht klar.