Ukraine-Krieg

Dortmund: Gaspreis-Explosion – erste Anbieter ziehen richtig an

Dortmund
+
Eine Straße in Dortmund bekommt einen neuen Namen. Anwohner dürfen mitbestimmen.

Die Gaskrise spitzt sich jetzt auch in Dortmund zu. Erste Anbieter erhöhen die Preise um bis zu 200 Prozent. DEW21 versucht seine Kunden zu beruhigen.

Der Ukraine-Krieg tobt, Wladimir Putin reduziert das Gas und in Europa geht die Angst vor einer Energiekrise um, die uns im kommenden Winter erwartet. Wie RUHR24 berichtet, spitzt sich die Gaskrise auch in Dortmund zu, da erste Anbieter die Preise um bis zu 200 Prozent erhöht haben.

Derweil versuchen die Dortmunder Stadtwerke (DEW21) ihre Kunden zu beruhigen. Die Preise können in Zukunft noch weiter steigen. Die Versorgung mit Gas sei aber sicher.