Erfolg nach zwei Staffeln

Nach über zehn Jahren: ProSieben bringt Reality-Klassiker zurück – diese Ruhrgebiet-Promis waren dabei

Eine Kuh und die beiden „Die Alm“-Kandidaten aus dem Ruhrgebiet
+
Nach über zehn Jahren kehrt „Die Alm“ auf ProSieben zurück. Zwei Promis aus dem Ruhrgebiet waren schon Teilnehmer.

„Die Alm“ war vor über zehn Jahren ein großer Reality-Erfolg für ProSieben. Nach über zehn Jahren geht es nun für die Promis zurück in die Alpen.

Deutschland – Es ist das Show-Comeback des Jahres, worauf sich eingefleischte Trash-TV-Zuschauer freuen können. ProSieben gab nun bekannt, dass eine beliebte Reality-Show nach zehn Jahren Pause wieder auf den Mattscheiben zu sehen sein wird, berichtet RUHR24.de*.

TV-ShowDie Alm – Promischweiß und Edelweiß
SenderProSieben
Staffeln2004, 2011, 2021
ModeratorenStaffel 1: Elton, Sonya Kraus; Staffel 2: Janine Kunze, Daniel Aminati

„Die Alm“: ProSieben überrascht mit Rückkehr von Reality-Show im deutschen Fernsehen

„Die Alm“ war 2004 und 2011 ein beliebtes Format des Senders ProSieben. Ähnlich wie bei dem Sat.1-Klassiker „Promi Big Brother“ werden mehrere Promis für zwei Wochen lang auf einer Alm mitten in den Alpen abgeladen – und müssen sich dort dann täglich ungewohnten Aufgaben stellen.

Die besondere Herausforderung: Das Leben von vor 100 Jahren soll simuliert werden. Handys, Strom oder fließendes Wasser gibt es nicht. Alles müssen sich die Kandidaten hart erarbeiten. Dazu gehören beispielsweise die Kühe melken oder das Ausmisten des Stalls. Nicht gerade das natürliche Habitat, wo sich die Prominenten normalerweise befinden. Kühe auf die Alm treiben statt Aftershowpartys.

„Die Alm“ (ProSieben): Promis müssen Kühe melken und haben kein fließendes Wasser

„Zwischen Schafen, Kühen und jede Menge Weidengeflüster tauschen die Promis ihr Glamour-Leben gegen den Alm-Alltag ein – mit allem Mist, der dazugehört“, gibt der Sender einen kleinen Vorgeschmack. ProSieben-Chef Daniel Rosemann ergänzt: „Der Klassiker kehrt mit vielen Überraschungen und einer neuen Programmierung zurück. Ich bin schon sehr gespannt, welche Promis sich auf dieses einmalige Abenteuer einlassen werden.“ Zuvor konnte die Reality-Show „Beauty & The Nerd“ (ProSieben) bei den Zuschauern* punkten.

Video: „Die Alm“ (ProSieben) Staffel zwei – das sind die Bewohner

In der vergangenen Staffel vor zehn Jahren wurde ein Promi täglich zur „Muhprobe“ geschickt. Ähnlich wie beim „Dschungelcamp“ (RTL) muss sich dieser Promi dann oft ekelerregende oder mutige Aufgaben stellen. Nur so kommen die Bewohner der Alm zu Toilettenpapier oder ähnlichen Luxusgütern. Die Promis der neuen Staffel sind bisher noch nicht bekannt. Doch bereits in den vergangenen beiden Staffeln konnte die Show mit ihrer Auswahl an Promis punkten.

„Die Alm“ (ProSieben): Diese Promis aus dem Ruhrgebiet waren schon dabei

Auch zwei Promis aus dem Ruhrgebiet waren schon Teil von „Die Alm“. Die ehemalige Filmchen-Darstellerin Kelly Trump (50) aus Gelsenkirchen erreichte in der ersten Staffel im Jahr 2004 den vierten Platz des Formates. Der damalige DSDS-Kandidat Thomas Karaoglan (27) aus Duisburg belegte in der zweiten Staffel 2011 sogar den zweiten Platz, unterlag jedoch im Zuschauervoting Schrotthändler Manni Ludolf (mehr News zu Promis aus NRW* auf RUHR24.de).

Thomas Karaoglan wurde im Jahr 2013 sexuellen Missbrauch eines Zwölfjährigen vorgeworfen. Das Verfahren wurde eingestellt. Thomas ist heute nicht mehr in der Öffentlichkeit. Kelly Trump arbeitet heute als Kosmetikerin und heiratete im Herbst 2019 nach 18 Jahren Beziehung.

Die dritte Staffel von „Die Alm“ soll bereits in diesem Jahr produziert werden. Welche Darsteller sich den für sie herausfordernden Aufgaben stellen werden, wird erst wenige Wochen vor der Ausstrahlung bekannt gegeben. Reality-TV-Liebhaber müssen sich demnach noch einige Monate gedulden. *RUHR24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.