Reisende im Sauerland betroffen

Pendler-Peitsche in NRW: Bahn-Fahrern drohen wochenlange Zugausfälle wegen Baustellen

In NRW drohen Bahnfahrern in der zweiten Jahreshälfte zahlreiche Ausfälle auf Regional-Express-Linien. Grund dafür sind Bauarbeiten. 
+
In NRW drohen Bahnfahrern in der zweiten Jahreshälfte zahlreiche Ausfälle auf Regional-Express-Linien. Grund dafür sind Bauarbeiten. 

Reisende in NRW müssen sich in den nächsten Monaten auf viele Zugausfälle einstellen. Die Deutsche Bahn hat zahlreiche Baustellen-Arbeiten angekündigt.

  • Die Deutsche Bahn hat für mehrere Zugstrecken im Sauerland Gleiserneuerungen und Brückenarbeiten angekündigt. 
  • Die Bauarbeiten sorgen in der zweiten Jahreshälfte für zahlreiche Zugausfälle
  • Pendler und Reisende haben jedoch Glück im Unglück: Für Ersatz wird gesorgt. 

NRW - Reisende und Pendler im Sauerland müssen jetzt sehr stark sein: Wegen Gleiserneuerungen und Brückenarbeiten entlang der oberen Ruhr kommt es in der zweiten Jahreshälfte auf einigen Streckenabschnitten zu mehreren Zugausfällen. Wer dann auch noch durch das Ruhrgebiet muss, ist doppelt gestraft: Die Deutsche Bahn sperrt zwischen Essen und Duisburg im September 2020 gleich mehrere Routen wegen Bauarbeiten.

Region

Sauerland

Höchstpunkt

Langenberg

Bundesländer

Nordrhein-Westfalen, Hessen

Niedrigster Punkt

106,2 m ü. NHN (an der Ruhr bei Iserlohn-Rheinen)

Fläche

4462,04 km²

Berge

Langenberg, Himberg, Hegekopf, Nordsauerländer Oberland

Zugausfälle in NRW: Wegen Bauarbeiten an den Gleisen fallen im Sauerland Züge aus 

Von den Zugausfällen betroffen sind vor allem die Regionalbahn-Linien RE 17 ("Sauerland-Express") und RE57 zwischen Neheim-Hüsten und Wickede (Ruhr) sowie Neheim-Hüsten und Arnsberg. Dort werden die Betonschwellen der Gleise ausgetauscht und das Schotterbett erneuert. Das teilte die Deutsche Bahn jetzt mit. 

Doch damit nicht genug: Auf der Strecke des RE57 werden im Sommer zu einem späteren Zeitpunkt auch noch zwischen Bigge/Bestwig und Winterberg mehrere Züge ausfallen. Hier werden Modernisierungsarbeiten an einem Bahnübergang durchgeführt - und zwar mehrere Monate lang.

Deutsche Bahn: Diese Züge fallen aufgrund der Bauarbeiten im Sauerland in den nächsten Monaten aus

Konkret werden aufgrund der Brückenarbeiten und Gleiserneuerungen folgende Züge im Sauerland ausfallen:

  • Vom 28. Juli bis 12. August fahren die Züge zwischen den Bahnhöfen Neheim-Hüsten und Wickede (Ruhr) nicht
  • Vom 20. November bis 7. Dezember sind dieselben Zuglinien auf dem Streckenabschnitt zwischen Neheim und Arnsberg gesperrt
  • Vom 21. August bis zum 16. November fallen die Züge zwischen Bigge/Bestwig und Winterberg aus. 
  • Zugausfälle in NRW: Bauarbeiten an Bahnstrecken im Sauerland fallen in Sommer- und Herbstferien

    Im Sauerland müssen sich Pendler und Reisende in der zweiten Jahreshälfte auf zahlreiche Zugausfälle einstellen. 

    Für viele Bahnfahrer, die in den nächsten Monaten im Sauerland unterwegs sein wollen, sind die vielen Zugausfälle wahrscheinlich eine Hiobsbotschaft - schließlich sind Änderungen am Fahrplan für Reisende und Pendler meistens mit einem großen logistischen Aufwand oder zahlreichen Umwegen verbunden. 

    Besonders bitter: Das Sauerland ist gerade in der Coronavirus-Pandemie, in der viele Menschen lieber Heimaturlaub machen, anstatt ins Ausland zu fahren, zu einer beliebten Urlaubsregion geworden. Dass die Bauarbeiten teilweise sowohl in die letzten Wochen der Sommer- als auch in die Herbstferien fallen, könnte viele Reisende nun abschrecken. 

    Zugausfälle im Sauerland: Welchen Ersatz gibt es für Bahnfahrer und Pendler?

    Dabei hat die Deutsche Bahn schon längst für Ersatz für die ausfallenden Bahnen gesorgt: Anstatt der Züge werden in den beschrieben Streckenabschnitten Busse eingesetzt. 

    Video: Zugverspätung: So bekommt man sein Geld zurück

    Die Fahrplanänderungen sind auch in den Online-Auskunftssystemen der Deutschen Bahn enthalten und werden außerdem über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Weitere Informationen gibt es bei der Bauhotline der DB Regio NRW unter 0202/51562515, dem Bahn-Bau-Telefon unter 0800/5996655 oder der App "DB Bauarbeiten". 

    Bahnfahrer in NRW haben es dieses Jahr wirklich nicht leicht: Im Januar sorgte beispielsweise ein Streik bei der Eurobahn ebenfalls für zahlreiche Zugausfälle und überfüllte Ersatzzüge

    Auch im Ruhrgebiet erwarten die Menschen einige Baustellen: An der Dortmunder B236, wo die Groß-Baustelle im September 2020 für einige Tage gesperrt wird, kommt es zu beachtlichen Verkehrseinschränkungen.