Achtung, Spoiler!

Aufregung um „Der Bachelor“ (RTL): Anruf ändert für NRW-Kandidatin alles

Bachelor Niko Griesert wird eine Rose einer Kandidatin wieder aberkennen.
+
„Der Bachelor“ Niko Griesert wird einer Kandidatin eine Rose nachträglich geben. Eine andere Kandidatin muss dafür gehen.

Was für eine Liebesaufregung um den Bachelor Niko Griesert. Der 30-Jährige wird bei „Der Bachelor“ (RTL) einen Kandidatentausch vornehmen.

Köln – Die beliebte Kuppelshow „Der Bachelor“ (RTL) wird am Mittwoch (17. März) um einen Skandal reicher. Denn der Bachelor Niko Griesert (30) wird eine ausgeschiedene Kandidatin zurückholen – und gegen eine andere Kandidatin austauschen, berichtet RUHR24.de*.

„Der Bachelor“ (RTL): Kandidatinnen kämpfen um das Herz von Bachelor Niko Griesert

Ein Blick auf die Folge am Mittwoch (10. März): Die aktuelle Staffel von „Der Bachelor“ steuert langsam Richtung Finale. Im Halbfinale steht Niko Griesert vor der schweren Entscheidung, welche der vier Ladys die RTL-Show verlassen muss. Zur Wahl stehen Mimi aus Pfungstadt, Stephie aus Olching, Linda aus Hanau und Michéle aus Köln (alle News zu Promis aus NRW* auf RUHR24.de).

Wer den Skandal um Michéle noch nicht mitbekommen hat: Die Kölner Kandidatin und der Bachelor kannten sich bereits vor der Show. Die beiden sollen auf Instagram bereits heftig miteinander geflirtet haben, das sei jedoch wieder im Sande verlaufen. Nur wenige Monate später trafen sie bei „Der Bachelor“ (RTL) wieder aufeinander und es funkte heftig zwischen den beiden.

„Der Bachelor“ (RTL): Niko Griesert schmeißt Kandidatin Michéle aus Köln raus – und vermisst sie

Zum vermutlichen Entsetzen der Zuschauer muss neben Linda auch Michéle ihre Koffer packen und die Villa verlassen. „Ich weiß nicht, vielleicht hätte es einfach nicht hier sein sollen. Ich weiß nicht wie es wäre, hätten wir uns draußen getroffen. Ich vermisse sie jetzt schon“, erklärt Niko Griesert wehmütig zum Abschied von Michéle. „Der Bachelor“-Kandidatin Maria aus Recklinghausen* musste schon vor Wochen die Koffer packen.

+++ Achtung, Spoiler zu „Der Bachelor“ (RTL) am 17. März +++

Wenig später soll der Bachelor jedoch an seiner Entscheidung ordentlich geknabbert haben, berichtet BILD. Deshalb soll dieser bei der Produktion nachgefragt haben, ob er eine der Kandidatinnen anrufen und um ein Gespräch bitten dürfte. „Beide haben über Instagram Kontakt aufgenommen und sich dann heimlich vor dem Hotel getroffen um zu reden“, soll ein Insider gegenüber der Zeitung ausgepackt haben.

Michéle wird eigentlich von Bachelor Niko Griesert nach Hause geschickt. Doch dieser kann die Kölnerin nicht vergessen und holt sie wieder zurück zu „Der Bachelor“ (RTL).

Kölner Kandidatin Michéle zurück bei „Der Bachelor“ (RTL): Niko Griesert schmeißt Stephie raus

Und das Gespräch zwischen den beiden scheint erfolgreich gewesen zu sein, denn in der finalen Folge wird Kandidatin Michéle aus Köln wieder in der Show zurück sein. Doch das wird nicht ohne Folge bleiben – denn eine Kandidatin muss dafür ungeplant die Show verlassen.

Video: „Der Bachelor“ (RTL): Ist die Freundschaft von Mimi und Stephie gefährdet?

Und Niko Griesert entscheidet sich für Stephie aus Olching. Damit wird die Store Managerin vermutlich nicht gerechnet haben. Wie diese auf den ungeplanten Rauswurf reagieren wird, ist bis jetzt allerdings noch nicht bekannt. Doch man kann sich vorstellen, dass sie die Entscheidung wohl nicht mit Freude akzeptieren wird.

Klar ist jedoch: Im Finale am 17. März werden nicht Mimi und Stephie stehen, sondern Mimi und Michéle. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.