Treffen nach dem Finale

Der Bachelor (RTL): Aufregung um Niko und Mimi – Michèle aus NRW kämpft mit den Tränen

Bachelor Niko und die Kandidatinnen Michéle und Mimi
+
Im Finale hat sich Bachelor Niko für Mimi und gegen Michèle entschieden. Doch bleibt es dabei?

Beim Bachelor 2021 sorgt das Wiedersehen nicht nur bei Niko und Mimi für intensive Gefühle. Auch Michèle aus Köln ist den Tränen nahe.

Köln – Die zehnte Staffel von „Der Bachelor 2021“ hat für so viele Emotionen gesorgt, wie vermutlich keine andere Staffel zuvor. Beim Wiedersehen mit Niko Griesert (30) und Michelle „Mimi“ Gwozdz (26) wird nicht nur das vermeintliche Paar mit der Vergangenheit konfrontiert.

FernsehshowDer Bachelor
SenderRTL
Länge90 Minuten
Jahr(e)2003, seit 2011

„Der Bachelor“ (RTL): Michèle aus NRW trifft erneut auf Mimi und Niko – Emotionen kochen hoch

Die Vergabe der letzten Rosen von Niko Griesert werden die Kandidatinnen und Zuschauer so schnell nicht mehr vergessen. Vor allem für Michèle de Roos (27) war die Zeit bei der RTL-Show sehr aufwühlend. Im Halbfinale von „Der Bachelor“ wurde Kandidatin Michèle aus NRW erst rausgeschmissen, dann doch mit ins Finale genommen. Allerdings hatte sie letztendlich gegenüber Mimi das Nachsehen.

Doch gibt es nun wirklich ein Happy End und damit eine glückliche Beziehung zwischen der Gewinnerin und dem „Bachelor“? Diese Frage beantworten beide beim Wiedersehen auf RTL am Mittwochabend (24. März) ab 20.15 Uhr. Aber neben Mimi und Niko sind auch ehemalige Kandidatinnen dabei – und die sind alles andere als erfreut über das Zusammentreffen mit dem 30-Jährigen.

Die Stimmung der anwesenden Damen scheint daher von „eiskalt“ zu „kochend vor Wut“ umzuschlagen. Dabei fallen auch einige Tränen. Auch bei der Auserwählten?

Achtung, Spoiler: Sind Mimi und „Bachelor“ Niko noch ein Paar? Klares Statement gegenüber RTL

Viele Worte sind anscheinend nicht notwendig, um zu sehen, wie die Romanze zwischen „RTL-Bachelor“ Niko und Mimi geendet ist. Nach Informationen der Gala wirkt die Siegerin alles andere als glücklich, als sie auf den Rosenkavalier trifft – im Gegenteil: Sie soll einen wütenden und traurigen Eindruck machen.

Das Statement auf die Frage von Frauke Ludowig, ob der „Bachelor“ und Kandidatin Mimi noch ein Paar seinen, fällt dementsprechend knapp aus.: „Nein“. Und seine einstige Auserwählte enthüllt Details dazu. Demnach habe es nie eine richtige Beziehung zwischen ihnen gegeben.

Der Kuss nach der Vergabe der letzten Rose: Bachelor Niki entschied sich im Finale für Mimi. Doch die große Liebe scheint es nicht gewesen zu sein.

Das habe vor allem an den unterschiedlichen Einstellungen gelegen. Während der Rosenkavalier mit einer freundschaftlichen Beziehung starten wollte, „um den Druck rauszunehmen“, habe die Auserwählte andere Vorstellungen gehabt (alle Promi-News auf RUHR24.de).

Im Video: Bachelor-Kandidatin Michèle platzt plötzlich der Kragen

Auch ein Video auf der offiziellen Instagram-Seite von „Der Bachelor“ zeigt, dass der 26-Jährigen lediglich ein ganz kurzes Lächeln zu entlocken ist, als sich die anwesenden Damen die schmerzhaften Szenen erneut ansehen müssen. Noch härter treffen die Videoausschnitte Finalistin Michèle aus Köln.

Der 27-Jährigen sind der Zorn und die Enttäuschung in dem Instagram-Video förmlich ins Gesicht geschrieben. Obwohl Michèle zunächst versucht stark zu bleiben, dauert es nicht lange, bis erste Tränen über ihr Gesicht laufen. Damit scheint auch ein Gerücht aus der Welt geräumt zu sein.

„Bachelor“-Kandidatin Michèle aus Köln kann ihre Gefühle nicht mehr verheimlichen und bricht plötzlich in Tränen aus.

Bereits vor der Aussprache wurde darüber spekuliert, dass Niko Griesert sich schon vor den Dreharbeiten von „Der Bachelor“ doch Michèle angenähert haben soll. Sie sollen zu dem Zeitpunkt bereits über Instagram miteinander kommuniziert haben. Doch dass es hinter den Kulissen wirklich zu einer Beziehung gereicht hat, scheint nun nach der Reaktion mehr als unwahrscheinlich.

„Der Bachelor“ 2021: Kandidatin Michèle aus NRW mit geheimnisvoller Nachricht auf Instagram

Auch Michèle de Roos selbst hält sich zu den Gerüchten bislang bedeckt. In ihrer Instagram-Story hat die 27-Jährige lediglich das Instagram-Video von RTL geteilt und es mit „Nach dem Finale wird es nochmal spannend beim großen Wiedersehen“ kommentiert.

Weitere Details und Reaktionen zur Aussprache der Kandidatinnen mit dem IT-Projektmanager sind schon jetzt auf TVNOW und ab 20.15 Uhr auf RTL zu sehen. Um das ganze Liebes-Chaos um den „Bachelor“ vollständig aufzuklären, soll das Wirrwarr nach der Sendung bei RTL.de und am Donnerstag (25. März) in verschiedenen RTL-Sendungen thematisiert werden, wie das Portal Promiflash schreibt. Dazu sollen erneut die Beteiligten zu Wort kommen.

Mehr zum Thema