Tourismus

NRW: TV-Koch Nelson Müller verkauft Ruhrpott-Delikatessen im Glas

In Essen können Besucher in die Geschichte der Stadt eintauchen. Für kulinarische Spezialitäten aus dem Ruhrgebiet sorgt dabei TV-Koch Nelson Müller.

NRW – Die Stadt Essen im 19. Jahrhundert erleben – das ist auch heute noch möglich. Mit einer sogenannten Virtual-Reality-Brille können sich Besucher in die Vergangenheit zurückversetzen lassen und die Innenstadt in früheren Zeiten hautnah erleben. Neben der altertümlichen und realitätsgetreuen Umgebung können Teilnehmer aber auch kulinarisch auf Entdeckungstour gehen. TV- und Sternekoch Nelson Müller hat im Rahmen der Mixed-Reality-Tour zwei ganz besondere Spezialitäten zu Tisch gebracht.

PersonNelson Müller
Alter43 Jahre
Tätigkeitu.a. TV-Koch und Gastronom

NRW: Die Geschichte von Essen hautnah erleben – Speisen von Nelson Müller werden im Glas serviert

Die Stadt Essen hat im Frühjahr mit einer Stadtführung der besonderen Art gestartet. Besucher können in die Vergangenheit der Stadt eintauchen und Menschen, Gebäude und das Leben auf der Straße im Jahr 1887 miterleben. Im Rahmen der Mixed-Reality-Tour „Essen 1887“ ist das möglich.

Nelson Müller spielt in der virtuellen Vergangenheit einen Koch, der die Küche revolutionieren möchte. Neben dem TV-Koch spielen auch andere Prominente wie Henning Baum oder Tatjana Clasing in der Zeitreise durch die NRW-Stadt mit. Als Koch hat Müller sich für die Besucher zwei Besonderheiten einfallen lassen. Zwei Gerichte von ihm gibt es als kulinarisches Souvenir in Essen zu kaufen.

Wer auf der geschichtlichen Entdeckungstour durch die Innenstadt von Essen Hunger bekommt, kann an zwei Standorten der Stadt die Speisen des TV-Kochs Nelson Müller in einem handlichen Glas erwerben. In seinem Rüttenscheider Restaurant „Müllers auf der Rü“ (Rüttenscheider Str. 62) und in der Tourist Info in der Innenstadt (Kettwiger Str. 2-10) können Interessierte die Spezialitäten kaufen (mehr News aus NRW bei RUHR24).

NRW: Essen mit Virtual-Reality-Brillen erleben – TV-Koch Nelson Müller verkauft Ruhrpott-Speisen

Zwei Gerichte und Spezialitäten aus dem Ruhrgebiet stehen ab sofort auf dem Verkaufsplan. Das erste Gerichte ist ein Currywurst-Salat und sei bereits bekannt im Essener Restaurant „Müllers“. Auch für vegetarische und vegane Besucher sei gesorgt, denn eine fleischlose Alternative gibt es nach Angaben von Nelson Müller ebenfalls. Zwar war eine pflanzliche Ernährung im Jahr 1887 unüblich, gehöre für den Sternekoch aber heutzutage einfach dazu, berichtet die WAZ.

Das zweite Gericht ist ein echter Klassiker: Kartoffelsalat mit einem Essig-Öl-Dressing. Das Rezept erinnert den Koch an eine Wanderung durch seine Heimat, das Schwabenland. Die Speisen können auf der Tour durch Essen sofort probiert oder zu Hause aufgewärmt werden.

Nelson Müller bringt Currywurst im Glas raus (Symbolfoto).

Neben den Gerichten von Nelson Müller wurde auch eine Sonderedition eines Bieres für „Essen 1887“ hergestellt. Die Privatbrauerei Jacob Stauder verkauft das Bier ebenfalls in der Tourist Info, im Onlineshop und auf dem Brauereihof. Auch im Fernsehen geht es wieder ums Kochen. RTL holt die beliebte Koch-Show „Der Restauranttester“ wieder ins Programm.

NRW: Virtual-Reality-Tour durch Essener Innenstadt – Instagram-Nutzer nicht ganz überzeugt

Auf Instagram berichten bisherige Besucher mit der Verwendung des Hashtags „Essen1887“ über ihre Erfahrungen bei der Virtual-Reality-Stadtführung. Dabei fallen die Bewertungen eher ernüchternd aus. Die Idee finden die allermeisten Besucher innovativ und erlebnisreich. Allerdings gibt es bei einigen Teilnehmern immer wieder Probleme mit der Technik. So schreibt ein Instagram-Nutzer: „Ich kann es leider nur bedingt empfehlen“.

Rubriklistenbild: © Caroline Seidel/dpa

Mehr zum Thema