Neues Sicherheitskonzept

Cranger Kirmes bekommt Kameras: Sicherheits-Türme haben überraschende Funktion

Die Cranger Kirmes wird 2022 mithilfe sogenannter „Multifunktionsmasten“ überwacht. Kameras, Lautsprecher und Notlichter sollen für mehr Sicherheit sorgen.

Herne – Besucherinnen und Besucher der Cranger Kirmes 2022 steht viel Neues bevor, was Fahrgeschäfte, An- und Abreise betrifft. Noch etwas, woran sie sich werden gewöhnen müssen, ist ein neuer Anblick auf der Festwiese. Neben Essensbuden, Karussells, Achterbahnen und vielen weiteren Fahrgeschäften werden dieses Jahr sogenannte Multifunktionsmasten in den Himmel ragen. Sie sollen für mehr Sicherheit sorgen, haben aber noch weitere überraschende Funktionen.

Veranstaltung:Cranger Kirmes 2022
Zeitraum:4. August bis 14. August 2022
Ort:An der Cranger Kirche, 44653 Herne

Cranger Kirmes 2022: Stadt Herne führt Videoüberwachung mit Masten ein

Am Mittwoch (20. Juli) hat die Stadt Herne ihr neues Sicherheitssystem für die Cranger Kirmes vorgestellt. Acht Meter hoch ragt dieses in die Luft. Konkret handelt es sich um fünf Masten, die mit Videokameras, Lautsprecher, LED-Monitor und einem Notlicht ausgestattet sind. Genutzt werden können sie für Videoaufnahmen, um den Besucherstrom zu entzerren sowie für wichtige Hinweise oder Durchsagen.

Insbesondere für die Polizei in Herne ist das neue Sicherheitssystem eine Unterstützung bei ihrer Arbeit. Die Videokameras sind eine Ergänzung zu den Beamtinnen und Beamten, die über den Platz laufen, um das Geschehen bei tausenden Besucherinnen und Besuchern im Blick zu behalten.

Schließlich ist die Cranger Kirmes das größte Volksfest in NRW (mehr News aus NRW bei RUHR24). Mehr als vier Millionen Besucher sollen in 2019 da gewesen sein, bevor die Kirmes die vergangenen zwei Jahre wegen der Corona-Pandemie ausfiel.

Cranger Kirmes: Polizei setzt 2022 Drohne ein

Außerdem wird laut Polizeioberrat Felix Horn gelegentlich eine Drohne im Einsatz sein und zusätzlich ihre Runden über den Platz fliegen. Auch die Herner Feuerwehr wird an drei Standorten in unmittelbarer Nähe zur Kirmes Posten beziehen, um bei Bedarf schnell einsatzbereit zu sein.

Sicherheit auf der Cranger Kirmes: Multifunktionsmasten schützen auch vor dem Wetter

Was man beim Anblick der Masten erst einmal nicht erwarten würde: Sie helfen auch bei der Wetterbeobachtung. Um Unwetter besser voraussagen zu können, arbeitet die Stadt mit dem Deutschen Wetterdienst zusammen.

So sehen die Multifunktionsmasten auf der Cranger Kirmes 2022 aus.

Dank der Wetterstationen an den Masten können Besucherinnen und Besucher der Cranger Kirmes sowie die Schaustellerinnen und Schausteller schneller vor ungemütlichen Wetterlagen gewarnt werden.

Corona-Konzept für die Cranger Kirmes 2022

Zusätzlich zu den Video-Masten hat die Stadt Herne auch das Hygienekonzept für die Cranger Kirmes vorgestellt. Die zentrale Aussage: Offizielle Einschränkungen und Kontrollen wegen Corona wird es keine geben – weder Maskenpflicht noch Einlasskontrolle oder einen eingezäunten Platz.

Trotzdem wird Besucherinnen und Besuchern nahegelegt, sich die empfohlene Schutzimpfungen zu holen, den Kontakt mit anderen bei typischen Symptomen einer Corona-Infektion zu meiden und die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten.

Rubriklistenbild: © Stefan Ziese/imageBROKER/Imago; Stadt Herne ; Collage: Sabrina Wagner/RUHR24

Mehr zum Thema