Hochzeits-Kuriosität

Erste Hochzeit auf Cranger Kirmes: Statt Freunden sitzt der WDR in der Gondel

Die Cranger Kirmes hat ihr erstes, offizielles Brautpaar. Das Ja-Wort gab es sich auf dem Riesenrad. Jetzt gibt es erste Details von der Trauung in der Gondel.

Herne – Kuriositäten gibt es auf der Cranger Kirmes viele. Dazu braucht es nur einen Rundgang über das größte Volksfest in NRW. Nun hat sich das erste Paar auf Crange sogar das Ja-Wort gegeben – und zwar in 50 Meter Höhe auf dem Riesenrad.

EventCranger Kirmes
DatumBis zum 14. August 2022
Thema Hochzeit auf dem Riesenrad

Das Riesenrad der Cranger Kirmes wird zu unkonventionellen Hochzeits-Location

Das Paar, das den Entschluss gefasst hat, sich auf dem Riesenrad der Cranger Kirmes zu trauen, kennt sich seit dreizehn Jahren, wie das Stadtmarketing Herne berichtet. Braut und Bräutigam kommen aus Herne, genauer gesagt: aus Wanne-Eickel.

Kurios: Die 13 tauchte bei der Hochzeit der beiden auf Crange erneut auf: So viele Minuten dauerte die Hochzeits-Fahrt auf dem Riesenrad „Jupiter“, das in diesem Jahr für das Traditionsriesenrad „Bellevue“ eingesprungen ist.

Die zwei frisch Verheirateten wurden in der Nachbar-Gondel von fünf Freunden begleitet. In der besagten Hochzeitsgondel war noch Platz für den Standesbeamten Christoph Waluga und für einen Kameramann des WDR, der die Zeremonie samt Ringtausch und Hochzeitskuss aufgenommen hatte. Doch wer ist das erste Pärchen der Cranger-Riesenrad-Hochzeit überhaupt?

Das Riesenrad sorgt für romantische Stimmung auf der Cranger Kirmes und lockt mit Trauungen

Die Eheleute, die sich in luftiger Höhe das Ja-Wort gegeben haben, heißen Liane und Thomas Heusipp. Um 12.02 Uhr hat sich das „Jupiter-Riesenrad“ für die Trauung in Bewegung gesetzt. Musik gab es keine. Dafür konnte die Hochzeitsgesellschaft den Glocken der Cranger Kirche zuhören. Das Riesenrad soll sich sehr langsam und auf romantische Weise gedreht haben.

Liane und Thomas Heusipp ist das erste Paar, das sich 2022 im Riesenrad der Cranger Kirmes das Ja-Wort gegeben hat.

Am Donnerstag (11. Augst) sollen zwei weitere Eheschließungen auf dem Riesenrad der Cranger Kirmes stattfinden. Das Angebot der Trauungen sei laut Stadt Herne so stark nachgefragt, dass es auch im nächsten Jahr zu den unkonventionellen Hochzeiten auf dem Riesenrad der Cranger Kirmes kommen soll.

Wer die Volksfeste und Kirmes 2022 in NRW ganz normal besuchen möchte, hat bis Ende Oktober noch viele verschiedene Feste in NRW zur Auswahl.

Rubriklistenbild: ©  Stadtmarketing Herne/Isabel Diekmann

Mehr zum Thema