Pässe und Taler

Cranger Kirmes: Rabatt-Aktion für limitierte Tickets startet bald

Die Cranger-Kirmes in Herne ist das Mega-Event für Schausteller und Besucher in NRW. Jetzt startet eine ganz besondere Rabatt-Aktion.

NRW – Die Cranger Kirmes lockt jedes Jahr Menschenmengen ins Ruhrgebiet. Doch Fahrgeschäfte und Imbissbuden kosten von Jahr zu Jahr mehr Geld. Besonders für Familien dürfte deshalb eine Rabattaktion interessant sein: Die Crange-Pässe gehen in den Vorverkauf. Das Stadtmarketing Herne rechnet mit einer großen Nachfrage.

Veranstaltung Cranger Kirmes
Datum4. bis 14. August
Besucher pro Jahrrund 4 Millionen

Crange-Pässe starten im Online-Verkauf – Soll fair für alle sein

Am 8. Juni um 12 Uhr geht es los mit dem Verkauf der beliebten Pässe, erstmal nur online. Weil Interessierte sonst immer schnell zugeschlagen haben und andere kaum eine Chance hatten, übernimmt jetzt ein Zufallsgenerator die Verteilung der Crange-Pässe. So ist Schnelligkeit nicht mehr entscheidend. Insgesamt sind 4.500 Fahr- und Schlemmerpässe zu vergeben.

Die beliebten Crange-Pässe helfen Familien beim Sparen auf der Kirmes.

Der Generator schreitet in dem Moment ein, wo es mehr Nachfrage als Pässe gibt. Pro Person können bis zu fünf Coupons für Imbissbuden und zehn für Fahrgeschäfte erworben werden. Jeder darf bei der Zuteilung nur einmal mitmachen. Bereits 2019 kam der Generator zum Einsatz und hat mehr als 1000 Menschen glücklich gemacht.

Beliebte Rabatt-Taler locken Familien zur Cranger Kirmes

Wer an der Online-Vergabe teilnimmt, bekommt eine Bestätigung. Am 20. Juni erfahren die Teilnehmer dann, ob sie Crange-Pässe erhalten. Abgeholt werden müssen diese dann beim Stadtmarketing in Herne – am 24. oder 27. Juni. Wer online kein Glück hatte, kann die Pässe für die Cranger-Kirmes auch vor Ort an einer der zehn Verkaufsstellen im Ruhrgebiet erwerben. Das geht ab dem 28. Juni. Mehr als 10.000 Pässe stehen dort noch einmal zur Verfügung.

Die Cranger-Kirmes in Herne findet in 2022, nach zwei Jahren Corona-Pause, wieder statt.

NRW: So sparen Familien mit den Crange-Talern auf der Kirmes und darüber hinaus

Wer einen oder mehrere Crangepässe kauft, spart pro Coupon 5 Euro. Außerdem gibt es weitere Rabatte zum Beispiel in der Therme Lago. Aber auch im Kino oder Archäologie-Museum sparen Teilnehmer ein bisschen Geld. Die Einnahmen aus den Crange-Talern fließen in die Werbekampagne für die Kirmes (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Die Crange-Pässe mit den Talern können im Kirmes-Zeitraum vom 4. bis zum 14. August eingelöst werden. Am Familientag (10. August) gelten sie hingegen nicht. Bezahlen geht auch in Kombination mit Bargeld. Wechselgeld wird nicht ausgezahlt.

Mit den beliebten Crange-Passen sparen Besucher der Kirmes.

NRW: Besuchermagnet Cranger-Kirmes im Ruhrgebiet

Die Cranger-Kirmes ist das größte Volksfest in NRW und das zweitgrößte in ganz Deutschland. Jedes Jahr kommen laut Veranstalter vier Millionen Besucher auf das elf Hektar große Kirmes-Areal. An elf Veranstaltungstagen gibt es 50 Fahrgeschäfte zu bestaunen und zu testen. Die Cranger-Kirmes hatte wegen Corona zwei Jahre pausiert.

Rubriklistenbild: © Patrik Stollarz/AFP

Mehr zum Thema