Neue Corona-Regeln

Coronavirus: Kreis weist hohe Inzidenz auf – Maßnahmen schränken Alltag drastisch ein

Die Corona-Fallzahlen in Deutschland sind weiterhin auf einem hohen Niveau. (Symbolbild)
+
Die Corona-Fallzahlen in Deutschland sind weiterhin auf einem hohen Niveau. (Symbolbild)

Bundesweit traten am Montag die neuen Corona-Regeln in Kraft. Der Inzidenzwert eines Kreises überschritt einen kritischen Wert. Die Verantwortlichen reagierten prompt.

Kreis Höxter – Die neuen Corona-Regeln* erlauben nur noch einen Besucher pro Haushalt – auch in der eigenen Wohnung. Mit dieser Maßnahme will ein Kreis in der Region Ostwestfalen-Lippe* seine hohen Corona-Zahlen in den Griff bekommen. Am Montag hatte der Kreis Höxter mit einer Corona-Inzidenz von 261 den schlechtesten Wert in NRW*, wie das Nachrichtenportal owl24.de* berichtet.

Um die Ausbreitung des Coronavirus* wieder zu verringern, wurde durch die neue Allgemeinverfügung ein harter Eingriff in den privaten Raum vorgenommen. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete bundesweit 12.497 Corona-Neuinfektionen. (*Owl24.de und msl24.de seind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)