Inzidenz, Zahlen

Coronavirus im Kreis Soest: Mehr nachgewiesene Mutationsfälle

Ein Laborant hält einen negativen Antigentest in der Hand.
+
Ein Laborant hält einen negativen Antigentest in der Hand.

Das Coronavirus hält auch den Kreis Soest weiter in Atem. Es gibt unterschiedliche Auswertungen der aktuellen Inzidenz-Werte.

Kreis Soest - Die britische Virusvariante B.1.17 breitet sich inzwischen auch im Kreis Soest aus. Bis Dienstag gab es elf nachgewiesene Infektionen mit der Mutation.

Der Kreis gab am Dienstag den Inzidenzwert mit 63,6 an - demgegenüber weist das Robert-Koch-Institut am Mittwochmorgen eine Neuninfektionsrate von 54* je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen aus. Ein Unterschied, der häufiger auftritt, erklärt soester-anzeiger.de*, das die Entwicklungen rund um das Coronavirus im Newsticker beobachtet. Hintergrund ist, dass der Kreis alle Fälle eines Tages bis 14 Uhr mit berücksichtigt; das RKI dagegen nutzt für seine Berechnungen die Werte des Vortags. - *soester-anzeiger.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks