Verlängerung nur um eine Woche

Corona-Regeln in NRW: Das steht in der neuen Schutzverordnung

Bei klirrender Kälte fahren Fahrzeuge auf der Autobahn 57 bei Köln. Eine Warntafel weist auf die Maskenpflicht in Köln hin. Am Wochenende soll es laut Vorhersage viel Sonne geben. Die Höchsttemperaturen bewegen sich zwischen minus vier und null Grad.
+
Auch in NRW gelten somit noch immer strenge Corona-Regeln. Das Land hat die Schutzverordnung verlängert - aber nur um eine Woche.

Der Lockdown geht weiter. Auch in NRW gelten somit noch immer strenge Corona-Regeln. Das Land hat die Schutzverordnung verlängert - aber nur um eine Woche.

Hamm - Kontaktbeschränkungen, geschlossene Geschäfte und Homeoffice: Der zweite harte Lockdown in Nordrhein-Westfalen* ist mit dem jüngsten Beschluss von Bund und Ländern über den 14. Februar hinaus verlängert worden. Die Ausbreitung des Coronavirus* ist durch die Maßnahmen eingedämmt worden, aber die Mutationen bereiten der Politik weiterhin Sorgen. (News zum Coronavirus*)

Am Sonntag (14. Februar) hat das Land NRW die Corona-Schutzverordnung aktualisiert, berichtet wa.de*. Allerdings nur um eine Woche. Dabei sind zwei Details für die Corona-Regeln in NRW* geändert worden. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks