Kontaktpersonen

Corona-Regeln in NRW: Geimpfte müssen nicht mehr in Quarantäne

Coronavirus - Sachsen.
+
Ein Schild mit der Aufschrift „Häusliche Quarantäne für Reise-Rückkehrer“ steht an der Autobahn 17 unweit der deutsch-tschechischen Grenze.

In NRW greift eine neue Verordnung, wonach geimpfte Kontaktpersonen von Corona-Infizierten nicht mehr in Quarantäne müssen. Doch es gibt dabei einige Regeln zu beachten.

NRW - Wer mit einer Person Kontakt hatte, die sich nachweislich in Corona* infiziert hat, muss in Nordrhein-Westfalen* in Quarantäne. Diese Regel gilt schon länger und soll auch weiterhin gelten. Allerdings gibt es eine Personengruppe, die fortan von dieser Regelung ausgenommen werden. (News zum Coronavirus)

Wie wa.de* mit Berufung auf das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales berichtet, müssen Geimpfte künftig nicht mehr in Corona-Quarantäne*, auch wenn sie mit einer infizierten Person Kontakt hatten. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) sind Menschen, die eine Zweitimpfung bereits erhalten haben, mit dem vollständigen Impfschutz ausgestattet. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.