Was kommt im Herbst

Corona in NRW: Maskenpflicht vor Comeback – Justizminister gibt Versprechen ab

Die Maskenpflicht wird ihr Comeback geben. Justizminister Marco Buschmann (FDP) verrät zudem, was auf keinen Fall im Corona-Herbst zurückkommen wird.

Berlin/Dortmund – Im dritten Corona-Herbst wird es in NRW und den anderen Bundesländern eine flächendeckende Form der Maskenpflicht geben. Da ist sich Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) sicher.

BundeslandNRW
ThemaMaskenpflicht im Herbst
Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP)

Corona in NRW: Maskenpflicht kommt zurück – sie helfe nachweislich

Im Interview mit der WAZ äußert er sich über Themen wie Maskenpflicht und einen weiteren Lockdown. Beim Thema Maskenpflicht sei man sich in der Koalition weitestgehend einig. Man habe zusammen mit Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) einen guten Weg gefunden (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Die Wirksamkeit von Masken gegen Corona für den Einzelnen im Innenraum sei unstrittig. Daher spiele die Maskenpflicht definitiv eine Rolle für den kommenden Corona-Herbst. Auch die Testpflicht soll übrigens in NRW zurückkommen.

In NRW besagt die aktuelle Coronaschutzverordnung, dass Menschen den ÖPNV nur mit Maske betreten dürfen. Zudem gilt Maskenpflicht in Arztpraxen oder Altenheimen. Doch was kommt auf die Menschen im Herbst zu?

Corona in NRW: Absage an Schulschließungen, Lockdown und Ausgangssperren

Details sind noch nicht bekannt. Man werde, so Marco Buschmann, drei Dinge berücksichtigen:

  • Klare und verständliche Regeln schaffen
  • Nur nachweisbar helfende Maßnahmen auf den Weg bringen
  • Grundrechtsschonende und verhältnismäßige Regeln aufstellen.
Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP)

Im Umkehrschluss wolle man, und da sei man sich in der Ampel einig, zwar eine verbreitete Maskenpflicht einführen. Einen Lockdown werde es jedoch nicht mehr geben.

Der Grund ist aus Sicht des FDP-Politikers eindeutig. Lockdowns, Schulschließungen und Ausgangssperren seien unverhältnismäßig gewesen. Zudem habe es nachweislich negative Einflüsse auf die Menschen gegeben. Neue auf den Herbst abstimmte Regeln werde es für NRW und die anderen Bundesländer wohl im September geben.

Rubriklistenbild: © IMAGO/Michael Weber IMAGEPOWER

Mehr zum Thema