Marke von 150 erreicht

Corona in Köln: Inzidenzwert sinkt – könnte es Lockerungen geben?

Menschen sitzen in der Abendsonne am Rheinufer in Köln, im Hintergrund ist der Kölner Dom zu sehen.
+
Die 7-Tage-Inzidenz sinkt seit einigen Tagen in Köln.

Die Impfkampagne in Köln nimmt weiter Fahrt auf. Während in der Domstadt zuletzt die Coronazahlen zunahmen, sinkt die Inzidenz jetzt. 

Köln – Lange kämpfte Köln* mit hohen Inzidenzwerten und galt deutschlandweit als trauriger Spitzenreiter. Seit einigen Wochen gelten in Köln ab 21 Ausgangsbeschränkungen. Doch scheinbar haben die Einschränkungen der vergangenen Wochen etwas gebracht: In den vergangenen zwei Wochen ist der 7-Tage-Inzidenzwert von 250 auf aktuell 150 gesunken.

Der Krisenstab kündigte bereits an, die verschärften Regelungen eventuell anzupassen. Somit könnten nicht nur die Geschäfte in der Kölner Innenstadt wieder öffnen – auch die nächtliche Ausgangssperre könnte angepasst werden. 24RHEIN* berichtet, welche Corona-Lockerungen in Köln in Kraft treten könnten. *24RHEIN ist an Angebot in IPPEN.MEDIA