Beliebtes Event

Weihnachtsmarkt im Centro Oberhausen startet mit großer „Lights-On-Zeremonie“

In Oberhausen startet Mitte November der beliebte Weihnachtsmarkt am Centro. Zur Eröffnung gibt es einige Highlights für Besucher.

NRW – Der Weihnachtsmarkt am Centro in Oberhausen gehört zu den beliebtesten in NRW. Am 11. November 2022 eröffnen die Hütten wieder ihre Tore, um die Besucher zu begrüßen. Zum Auftakt wird es wieder eine ganz besondere Zeremonie geben, die Fan-Herzen höher schlagen lässt.

Lights-On-Zeremonie lockt Besucher zur Weihnachtsmarkt-Eröffnung nach Oberhausen

Die feierliche Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Centro Oberhausen startet um 16.30 Uhr mit der „Lights-On-Zeremonie“. Jedes Jahr ist es etwas ganz Besonderes, wenn die Lichter des Wintermarktes zum ersten Mal zusammen leuchten. Eine halbe Stunde später um 17 Uhr geht dann das eigentliche Weihnachtsmarkt-Programm los.

Geboten werden Livemusik an der Bühne bei der Flachau-Alm sowie der Fassanstich. Auch eine Drohnenshow ist geplant, ähnlich wie sie auch beim Cranger Weihnachtszauber geboten wird.

Die Flachau-Alm bietet übrigens wieder die Möglichkeit, in den Wintersport reinzuschnuppern. Von einer großen Schneepiste aus kann gerodelt werden. Motorschlitten stehen zum Verleih bereit. In der Flachau-Hütte können stilecht Käse-Spätzle gefuttert werden.

Wunschbaum auf dem Weihnachtsmarkt am Centro Oberhausen lässt Kinderherzen höher schlagen

Auch außerhalb der Wintersportzone kann das weihnachtliche Ambiente genossen werden. Glühwein, aber auch Churros und Kekse dürfen nicht fehlen. Kunsthandwerksstände, die Krippen oder Glaskunst vertreiben, runden das Angebot in Oberhausen ab (mehr News aus NRW bei RUHR24).

Der Weihnachtsmarkt am Centro in Oberhausen ist zurück.

Beim Wunschbaum haben Besucher die Möglichkeit, Kinder aus sozialen Einrichtungen glücklich zu machen. Am 23. Dezember ist Schluss für den Markt am Centro Oberhausen.

Rubriklistenbild: © Anja Cord/Imago

Mehr zum Thema