Superwahljahr

CDU-Chef Laschet schießt nach Wahl-Debakel gegen die SPD

Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, kommt zu den Gremiensitzungen der CDU vor der Parteizentrale, dem Konrad-Adenauer-Haus an.
+
CDU-Chef Armin Laschet schoss nach dem Wahl-Debakel gegen die SPD.

Die CDU erlebte bei den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg ein Debakel. Parteichef Armin Laschet ging auf die SPD los.

Hamm - Der Start ins Superwahljahr 2021 war für die CDU ein Desaster. Nach den Wahl-Schlappen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg schaltete NRW*-Ministerpräsident und Parteichef Armin Laschet* in den Kampfmodus, schreibt wa.de*.

In einer Präsidiumssitzung rief er seine Partei dazu auf, kämpfen zu müssen. Denn dass die CDU den Bundeskanzler stelle, sei nicht gottgegeben. Dabei schoss CDU-Chef Armin Laschet auch scharf gegen die SPD* - vor allem gegen Vize-Kanzler Olaf Scholz. CSU-Chef Markus Söder legte gegen die Sozialdemokraten nach. *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.