Wahrheit auf Instagram

Cathy Hummels ist „menschlich enttäuscht“: Jetzt bittet sie Fans um Hilfe

Cathy Hummels auf einer Gala posiert für ein Foto
+
Cathy Hummels ist in Thailand – ohne ihren Sohn. Dafür erntete sie heftige Kritik. Jetzt wehrt sie sich.

Cathy Hummels überrascht mit einem emotionalen Statement auf Instagram. Erstmals äußert sich die Moderatorin zu der Kritik an ihrem Umgang mit Sohn Ludwig.

Dortmund/Phuket – Bikini-Fotos in der Sonne, leere Sandstrände, türkisblaues Wasser: Wer durch den Instagram-Feed von Cathy Hummels scrollt, sieht viele schöne Bilder aus Thailand. Doch der Schein trügt. Jetzt verriet die BVB-Spielerfrau, dass es ihr in letzter Zeit gar nicht gut ging.

PersonCathy Hummels
Geboren31. Januar 1988 (Alter 33 Jahre), Dachau
EhemannMats Hummels (verh. 2015)
KindLudwig Hummels

Cathy Hummels in Thailand: Harte Kritik auf Instagram – jetzt bittet BVB-Spielerfrau Fans um Hilfe

Für die Moderation der RTL2-Show „Kampf der Reality-Stars“ reiste Cathy Hummels nach Thailand – genauer gesagt auf die Insel Phuket. Ihre Instagram-Follower lässt sie rege teilhaben an ihrer Reise. Das Feedback war aber nicht immer positiv: Ein Instagram-Foto von Cathy Hummels aus Thailand hielten viele Fans für geschmacklos – schließlich kam es an dem Tag zu einem verheerenden Brand ganz in der Nähe der Insel.

Das war allerdings nicht die einzige Kritik, der sich die Influencerin stellen musste. Des Öfteren kam von Followern üble Kritik an Cathy Hummels auf, wo sie ihren Sohn Ludwig (3) gelassen habe. Ein Follower etwa fragte: „Kann dir dein Sohn eigentlich irgendwann mal Vertrauen schenken?“

Cathy Hummels auf Instagram: Fans kritisieren Umgang mit Sohn – Inluencerin mehrere Wochen in Thailand

Der ist mit Papa und BVB-Abwehrchef Mats Hummels (32) in Deutschland geblieben. Mehrere Wochen sind Sohn und Mama getrennt. Um die Zeit zu überbrücken, verriet Cathy Hummels zuletzt zwei süße Gesten, damit Ludwig nicht traurig ist. Dazu gehört unter anderem ein tägliches Facetime-Date.

Jetzt wehrte sie sich in einem Instagram-Post gegen ihre Hater, die ihr vorwerfen, sie sei nicht genügend für ihren Sohn da. Auf Instagram postete sie ein Foto, in dem sie vor einem Wasserfall in Thailand steht. Dazu schrieb die Moderatorin: „Genießt den Tag und lasst euch niemals unterkriegen. Glaubt mir ich weiß, wovon ich spreche.“

Cathy Hummels moderiert „Kampf der Realitystars“ und ist mehrere Wochen ohne Sohn Ludwig in Thailand

Sie erklärte: „Ich poste für euch diese schönen Fotos, damit ihr gute Laune habt. Aber natürlich erzählen Fotos nicht immer die Wahrheit. In letzter Zeit wurde ich menschlich oft enttäuscht.“ Cathy Hummels setzte sogar noch einen drauf und sagte, sie sei von menschlichem Verhalten teilweise so enttäuscht, dass sie oftmals kurz davor sei den Glauben an das Gute zu verlieren (alle News zu Promis aus NRW auf RUHR24.de).

Offenbar wurde die Kritik an ihren Umgang mit Sohn Ludwig der Influencerin zu viel. Sie versicherte auf Instagram: „Ja ich vermisse meinen Jungen mehr als Worte es beschreiben können.“ Außerdem verriet sie, dass aktuell BVB-Verteidiger Mats Hummels auf den Sohn aufpasst.

Cathy Hummels auf Instagram: Nach harter Kritik für Thailand-Aufenthalt bittet sie Fans um Hilfe

Während Mama Cathy für die Moderation der RTL2-Show „Kampf der Realitystars“ in Thailand ist, sei Vater Mats ‚Mama und Papa in einem‘. Das ist aber ein „Ausnahmezustand“, so die Influencerin.

Cathy Hummels moderiert die RTL2-Show „Kampf der Realitystars“ in Thailand. Ihr Sohn Ludwig bleibt derweil bei Papa Mats Hummels.

Cathy Hummels ist scheinbar verzweifelt. Sogar so verzweifelt, dass sie ihre Fans um Hilfe bittet: „Heute könnte ich mal Zuspruch von euch gebrauchen“, schrieb sie in dem Instagram-Post.

Video: „Kampf der Realitystars“: Cathy Hummels meldet sich aus der Quarantäne in Bangkok

Immerhin dürfte Cathy Hummels eines sehr erfreuen: Die Kommentare nach diesem Hilferuf sind tatsächlich überwiegend positiv. Viele versendeten digital Liebe an die Influencerin. Eine Frau schrieb: „Tolles Bild und eine starke Nachricht“

Mehr zum Thema